dampfgarer-rezepte ??


Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.03.2002
4 Beiträge (ø0/Tag)

hallo leute !
ich habe seit kurzem einen miele dampfgarer und es muss damit doch mehr zu machen sein, als nur knödel, gemüse, fisch etc. zu garen.
hat jemand rezepte für eintöpfe, süssspeisen,etc etc
wäre toll, wenn ich etwas von euch höre !
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
206 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo lily

Versuch es doch mal über die Forensuche. Es gab schon einige Diskussionen über Dampfgarer. Hier noch zwei Rezepte:

Möhrenpudding mit Senfsauce

Küchengerätschaft:Puddingform mit Deckel ca. 2 L

Zutaten:
1 Kg Möhren
1 Zwiebel
5 El Butter
1 Bund glatte Petersilie
Salz
300 gr. Erbsen(frisch oder tiefgekühlt)
6 Eier
150 gr. Creme fraiche
weißer Pfeffer
1 Prise Paprika
1 Msp. Cayennepfeffer
1 Prise Muskat

Für die Senfsauce

1 Schalotte
1 El Öl
3 El mittelscharfer Senf
1/8 l Sahne
1/8 l Fleischbrühe
1 Bund Schnittlauch

1.Die Möhren schälen und grob raspeln. Die Zwiebel klein hacken und in 3 Eßlöffel Butter glasig dünsten. Petersilie waschen, Blättchen von den Stengeln zupfen und fein schneiden. Mit den Möhren zu der Zwiebel geben und alles 10 Minuten dünsten. Mit Salz würzen.
2.Erbsen pahlen oder auftauen. Für eine Minute in kochendes Salzwasser geben, eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
3.Eine Wasserbadform mit der restlichen Butter einfetten. Das Gemüse abwechselnd einschichten.
4.Die Eier mit der Crème fraiche gut verquirlen, mit Salz, Pfeffer, Paprika, Cayennepfeffer, Muskat kräftig würzen und über das Gemüse geben.
5.Die Puddingform mit dem Deckel verschließen und in den Damfgarer oder einen Topf stellen. Ca. 80-90 Minuten garen. Den Pudding vorsichtig auf eine Platte stürzen.
Während der Pudding gart, für die Sauce die Schalotte schälen, fein hacken und in Öl weichdünsten. Den Senf unterrühren, mit der Fleichbrühe und der Sahne aufgießen. Die Soße dicklich einkochen lassen, abschmecken. Den Schnittlauch abbrausen, kleinschneiden und einstreuen. Zum Pudding servieren.

Rucola-Filet Salat (für 4)

250 gr. Rinderfilet
4 El Olivenöl
Pfeffer/Salz
1 Zweig Thymian
100 gr. Rucola
3 Tomaten
100 gr. Champignons
1-2 Tl. Zitronensaft
1 Schalotte
1 kleine Knoblauchzehe
2 El Weißweinessig
1 El Aceto Balsamico

1. Das Filet trockentupfen, mit 1 El Öl und etwas Pfeffer einreiben und in einen Siebeinsatz legen. Den Thymianzweig darauf legen und für ca.3-5 Min dämpfen(je nach dem wie durchgegart es sein soll).

2. Inzwischen den Rucola putzen. Die Tomaten häuten, die Kerne entfernen und das Fleisch würfeln. Die Pilze in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

3. Aus dem Öl, den Schalotten(feingehackt), dem Knoblauch(zerdrückt), dem Weißweinessig, Salz und Pfeffer eine Marinade anrühren.

4. Das Filet in Alufolie wickeln und kurz ruhen lassen. Den Rucola, die Tomatenwürfel und die Champignons in der Marinade wenden und auf Tellern anrichten.

5. Das Filet in dünne Scheiben schneiden und auf dem Salat anrichten. Den ausgetretenen Fleischsaft mit dem Balsamico verühren und über das Fleisch träufeln.

sarumcatch
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine