Hühnerbrust-in-Tomatensosse-rezept gesucht, für den Backofen!


Mitglied seit 05.12.2003
672 Beiträge (ø0,13/Tag)

Hi,

die CK-Datenbank hat zu +Hühnerbrust +Tomatensosse nix im Angebot BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG....

Kann mir jemand sein persönliches Rezept verraten?

Ich hatte mir überlegt, die Hühnerbrust mit Tomatensosse im Backofen zu machen....dazu soll es die Käseknödel von Joseph!ne geben!!!
Aber nur so die Brust in Sosse ist vielleicht ein bischen langweilig, oder?

Für jede Anregung dankbar,
die Su
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.07.2003
3.015 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hallo Su,

da würde ich doch die Hühnerbrust auf ein Bett von Tomaten mit schön viel Knoblauch und vielleicht noch gerösteter Paprika legen und dann im Ofen \"grillen\" - das finde ich sehr lecker...

Wenn es etwas exotischer sein soll, probier doch mal eine Tomaten - Mango - Sauce aus, das paßt auch sehr gut zu Hühnchen.


Liebe Grüße,
Tex
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.12.2003
672 Beiträge (ø0,13/Tag)

uiiii Tex, dass mit dem Tomatenbett hört sich super an, aber ist für unsere Sossenesser bestimmt zu wenig Sosse. Und Tomaten-Mango zu Käseknödel?

Danke schon mal für erste Anregungen

Su
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.11.2003
1.478 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo Su,
ich würde die Brüstchen mit Pfeffer, Salz und etwas Paprika würzen, in der Pfanne rundum anbraten. In einer Form passierte Tomaten mit Sahne vermischen, nach Geschmack würzen, Kräuter nach Geschmack dazu geben. Die Brüstchen draufsetzen und im Ofen 10 - 15 Min. garen. Kurz vor Schluß noch entkernte gewürfelte Tomaten in die Sauce geben fände ich lecker.

Lieben Gruß tabita
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.05.2004
2.977 Beiträge (ø0,58/Tag)

Hallo Su,

ich kenne ein Rezept für Hähnchenschenkel im Backofen und denke, dass Du die Schenkel gut gegen die Brüste austauschen kannst.

Dazu Zwiebeln in dicke Ringe schneiden, Zucchini in ca. 3-4 mm dicke Scheiben, beides in Olivenöl andünsten und Dosentomaten (leicht zerdrückt) dazu geben. Alles mit Salz, Pfeffer und Knoblauch relativ kräftig würzen und kurz einkochen.

Hähnchenbrüste ebenfalls mit Salz und Pfeffer einreiben, in die Saftpfanne legen und mit der Tomatensauce bedecken, dann ca. 40 Minuten bei 200 °C auf der mittleren Schiene im Backofen backen.

Vielleicht hilft Dir das ja weiter.

Liebe Grüße
Monika
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.11.2003
114 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Su,

ich habe auch ein leckeres Rezept für dich. Es ist ein Lieblingsessen von uns und gar nicht viel Arbeit.

Hähnchenfilet in Tomatensahne
_________________________

Zutaten für 4 Personen:
4 Hähnchenfilets
Salz, Pfeffer
getr. Salbei oder frischer
10 Scheiben Frühstücksspeck (lass ich meistens weg)
1 Knoblauchzehe, 2 Zwiebeln
2 EL Olivenöl
1 Packung oder Dose stückige Tomaten (500 g)
100 g Schlagsahne
1 TL getr. ital. Kräuter
100 g mittelalter Gouda, gerieben (oder anderer Käse)

Hähnchenfilets waschen, trockentupfen und mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Salbei waschen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Hähnchenfilets mit 1-2 Salbeiblättchen belegen und mit jeweils 2-3 Scheiben Speck fest umwickeln.
Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln würfeln, Knoblauch pressen. Öl erhitzen, Hähnchenfilets darin unter Wenden 2-3 Minuten anbraten. Herausnehmen.
Zwiebeln und Knoblauch im heißen Bratfett dünsten. Tomaten, Sahne und getr. Kräuter zufügen und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Soße in eine Ofenfeste Form geben. Hähnchenfilets darauf legen und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C 30-40 Minuten überbacken.

Schmeckt superlecker, du solltest es unbedingt mal ausprobieren. Man kann auch noch eine kleingeschnittene rote Paprika in die Soße geben oder auch ein paar TK-Erbsen.

LG, Christine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.10.2004
1.843 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo Christine,

das hört sich sehr lecker an, muß ich mir auch mal merken.

LG Steffi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.05.2004
107 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo!

Wenn ich Hähnchenbrust in Tomatensauce machen, wandle ich immer den Aldi-Auflauf ab:

Anstatt Putenbrut , dann Hähnchenbrust
und dann nehme ich 1 x Tomatensuppe und ital. Gemüse dazu.

Hier das Grundrezept vom ursprünglichen Auflauf:

http://www.chefkoch.de/rezept-anzeige/ID.67261024832075/ID2.114/rezept-anzeige.html


Guten Hunger,
Gruß Tanni
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2003
4.500 Beiträge (ø0,81/Tag)

Hallo, Suwinni,

würz die Soße bloß nicht zu sehr, sonst geht der leckere Knödelgeschmack unter. Ich würde nur eine leichte Tomatensoße, also passierte Tomaten, Sahne, etwas Thymian dazu machen. Ohne die Knödel würde ich ja Mozzarellascheiben und Basilikumblättchenauf das Ganze legen und überbacken. Dazu passen aber Bandnudeln besser.

Lieber Gruß,
Tilla




Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.12.2003
672 Beiträge (ø0,13/Tag)

Hallo zusammen,

vielen Dank für die vielen Tipps. Küsschen

Ich denke es wird das von Christine2001, nur ohne Speck und Käse - und nicht zu stark gewürzt...von wegen dem Geschmack der Knödel....

Das Original von Christine2001 werde ich dann mal ausprobieren, wenn ich keine Knödel machen will....na dann...

Habt alle vielen Dank!

Es grüsst herzlichst
Su
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.601 Beiträge (ø0,43/Tag)

Hallo Su,

ein sehr leckeres Rezept findest du hier. Kann nur heiß emfehlen!

gruß
imbieras
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.12.2003
672 Beiträge (ø0,13/Tag)

hhhhmmmmm imbieras, das hört sich aber auch sehhhhhr löcker an...

Danke ist kopiert.

Gruss
Su
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.11.2003
2.948 Beiträge (ø0,55/Tag)

hallo su,

hier ein link von einen rezept, das ich
schon des öfteren gekocht habe und suuuuper schmeckt.
es ist auch gut vorzubereiten, wenn gäste kommen.

liebe grüße
b a r b a r e l l a
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.12.2003
672 Beiträge (ø0,13/Tag)

Danke Dir barbarella, das habe ich mir auch kopiert - es gibt warscheinlich jetzt die nächsten 2 Wochen HUHN Jajaja, was auch immer! Jajaja, was auch immer! Jajaja, was auch immer! Jajaja, was auch immer!....weil die Rezepte alle toll tönen....

Grüsse
Su Jajaja, was auch immer! Jajaja, was auch immer! Jajaja, was auch immer! Jajaja, was auch immer!
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine