Crock-Pot Rezepte gesucht

zurück weiter

Mitglied seit 02.02.2004
51 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo an alle,

ich habe über Ebay einen kleinen Crock-Pot bekommen.
Aber ich finde kaum deutsche Rezepte. Welt zusammengebrochen

Vielen Dank für Eure Hilfe

Grüße von Ruth

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.04.2004
4.696 Beiträge (ø0,87/Tag)

Hallo Ruth,

schau mal hier und ich habe dann noch dieses Rezept Googlesuche --> "CookingClub - Massaman Curry" <-- "Link von Admin entfernt" gefunden....

im Grunde geht jedes Rezept, das Du lange bei sanfter Temperatur im Römertopf schmurgeln lassen würdest. (siehe auch

meinen Kommentar hier )

LG

FADI

Gott schenkt dir das Gesicht, lächeln mußt du selber.

(Zitat aus Irland)


Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.01.2005
2 Beiträge (ø0/Tag)

HI HI,
Mein Tipp als begeisterte Crock Pot Köchin: einfach ausprobieren. Alle Zutaten in den Crock Pot, Gewürze dazu, wenig Wasser und einschalten. Habe schon eigene ReisGerichte, Schweine Braten, Chilli con Carne, Fleisch Soßen usw gekocht und alles hat funktioniert.
Beim ersten Versuch vielleicht ab und zu mal schaun ob alles passt, Oder ob man z.B. etwas Wasser nachgeben muß, vor allem wenn man Reis als Zutat verwendet.

Stehe für weiter Tipps gerne zur Verfügung!

LG

Anne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.10.2004
5.659 Beiträge (ø1,08/Tag)

ich habe mir auch einen ersteigert und bisher habe ich folgendes gekocht:

sauerkraut mit kassler - hmmm also ich habe 1/2 Dose sauerkraut hineingegeben etwas apfelmus drüber, dann kümmel, 3 scheiben kassler, restliches sauerkraut und deckel drauf - 4 std auf high und dazu kartoffelbrei - lecker!

Dann habe ich linsensuppe gemacht - normales rezept allerdings die flüssigkeit etwas reduziert.

dann hühnerbrüste in bbg sauce - also ich habe hünerbrüste in den crock und ketchup, braunen zucker und bbq sauce drüber und 6 std im crock

dann lammgulasch - zwiebeln kleinschneiden und in den crock, gewürze darüber, geschälte tomaten und 8 std auf low.


ichhabe noch viele mehr kann sie dir übersetzen - twinkle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2005
30.318 Beiträge (ø5,93/Tag)

In einem anderen Forum habe ich die Adresse \"www.astray.com\" gelesen,ist aber auf Englisch...gruß:xantula
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.02.2004
51 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo alle,
ich sage schonmal vielen Dank!!
Dank des bevorstehenden Umzug habe ich nicht so viel Zeit zum Kochen. Da kommen solche Ideen genau recht.

Fusseline Ruth
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
301 Beiträge (ø0,05/Tag)

Ich versuche jetzt die Rezepte aus dem Forum Küchenausstattung hier hinein zu kopoieren, dann haben wir alle Crockpotrezepte zusammen und Alexandra kann das andere löschen.

Gruß Regina

Die Rezepte sind von Twinkle 30

Crockpot Rinderfiletspitzen

6 Esslöffel Mehl
1 Teelöffel Salz
1/8 Teelöffel Pfeffer
4 Pfund Rinderfiletspitzen
2 Frühlingszwiebeln fein gehackt
500 g Champignons fein geschnitten
250 ml Rinderbrühe
1 Teelöffel Worcestershire sauce
2 Teelöffel Tomatenmark
4 Esslöffel Rotwein oder Wasser
3 Esslöffel Mehl
Bandnudeln, gekocht und in Butter geschwenkt

6 Esslöffelmehrl mit Salz und Pfeffer mischen und das Fleisch darin wälzen bis es gut bestäubt ist. In den Crockpot geben und die Zwiebeln, und Pilze hinzugeben. In einer Schale Rinderbrühe, Worcestershire sauce und Tomatenmark mischen und über das Fleisch geben; gut verrühren. Deckel drauf und auf LOW für 7 bis 12 Stunden kochen.

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
301 Beiträge (ø0,05/Tag)

Schinken und Gemüse

2 Kartoffeln, geschält und in Würfel geschnitten
1 Pfund grüne Bohnen, klein geschnitten
375 ml Wasser
1/2 Teelöffel Salz
1 Pfund mageren gekochten Schinken, in Würfel geschnitten.

Geben Sie die Zutaten in den Crock Pot in der Reihenfolge wie die Zutaten. Deckel drauf und auf High 3-4 Std. kochen.

Vor dem Servieren etwas Butter darüber geben und bei Bedarf nachwürzen!!


WICHTIG NIEMALS während des Kochens den Deckel heben das verlängert die Kochzeit!!!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
301 Beiträge (ø0,05/Tag)

SLOW COOKED MEXICAN STEAK:

Zutaten:
1 ½ Pfund Steak (mager), in schmale Streifen geschnitten
1 Bund Frühlingszwiebeln, fein geschnitten
1 kleine Dose gewürfelte grüne Chilischoten
1 gr. Dose Tomaten
1-2 Teelöffel Knoblauch gehackt oder aus dem Glas
Salz und Pfeffer
Reis, gekocht

INSTRUCTIONS:
In einer Teflon Pfanne die Frühlingszwiebeln und Steakstreifen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend in den Slow Cooker geben. Die Chilischoten und Tomaten mit Saft, Knoblauch darüber geben . Umrühren damit alles schön bedeckt ist und auf Low 4-6 Std. kochen. Dazu Reis oder Baguette reichen und einen frischen Salat!


Alle 3 obenstehende Rezepte sind von twinkle 30
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
301 Beiträge (ø0,05/Tag)

Das Rezept ist von Ingrid



Mein Lieblinsrezept ist ein afrikanischer Eintopf:

500 g Hähnchenfilet
2 Zwiebeln
1/2 Kopf Weißkohl oder Wirsing
3 große Karotten
800 g Kartoffeln

4 TL Senf
1 Pck. passierte Tomaten
0,5 l Gemüsebrühe (Instant)
Salz, Pfeffer, Paprika, 1 MS Sambal Ölek
50 g Erdnußbutter

Fleisch, Kartoffeln und Zwiebeln würfeln, Weißkohl in Streifen schneiden, Karotten stifteln. Senf , Tomaten, Gemüsebrühe, Gewürze und Erdnussbutter in ein hohes Gefäß geben, mit dem Stabmixer zu einer cremigen Sauce rühren.
Alle Zutaten mischen, in den Crockpot geben und mit der Sauce übergießen.
Garzeit ca. 8-9 Stunden.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.10.2004
5.659 Beiträge (ø1,08/Tag)


Macaroni & Cheese

1 Packung Macaroni o. Hörnchennudeln, gekocht
1 1/2 Packungungen gerieberen Käse
1 Dose Kondensmilch
375 ml Milch
2 Eier
5 Esslöffel Magarine
1 teelöffel Zucker
Salz + Peffer
1 Scuss Worstershire Sauce

Zutaen mischen und in den crock für 3 1/2 Stunden.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2003
7.260 Beiträge (ø1,31/Tag)

Guten Morgen!

Was ist denn ein Crock pot????? BOOOIINNNGG.... Habe ich noch nie gehört! Wichtige Frage

Neugierige Grüße
Trinä
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.10.2004
5.659 Beiträge (ø1,08/Tag)

Crock Pot oder Slow Cooker

Es handelt sich dabei um einen automatischen Kochtopf, in dem das Gargut sehr langsam bei geringer Hitze gegart wird (so etwa 6 bis 8 Stunden). Durch die geringe hitze und die lange Garzeit wird auch festes Fleisch sehr zart und nicht trocken. Allerdings setzt man das Gargut an, und öffnet den Topf dann nicht mehr. Daher ist der Nutzungskreis etwas eingeschränkt. Aber z.B. Goulasch schmeckt wunderbar zart.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.10.2004
5.659 Beiträge (ø1,08/Tag)

Slow Cooker - Barbeque Braten auf Brötchen

3 Pfund Rollbraten oder Schweinebraten
1 Teelöffel Knoblauchpulver
1 Teelöffel Zwiebelpulver
Salz und Peffer
1 Flasche Chili oder BBQ-Sauce

Den Braten in den Crockpot legen. Mit den Gewürzen bestreuen und die Sauce darübergeben. %-8 Std auf Low kochen.

Den Braten herausnehmen und das für eine weitere Stunde in den Crockpot geben. danach auf Baguett oder Ciabatta Brötchen servieren.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.10.2004
5.659 Beiträge (ø1,08/Tag)

Crock Pot Chili

1 1/2 Pfund Hackfleisch
200g Pilze frisch , geschnitten
1 gr Zwiebel gehackt
1 Lorbeerblatt
2 Teelöffel Chilipulver
1 Teelöffel Knoblauchpulver
1 Teelöffel Salz
1 Teelöffel Paprika
120 ml BBQ-Sauce
540 ml Tomatensauce
1 gr Dose geschälte Tomaten
1 Dose Kidney Bohnen
1 Teelöffel Cayenne

Das Hackfleich anbraten, abtropfen und in den Crock Pot. Die restlichen Zutaten hinzufügen - WICHTIG nis auf die Bohnen. Auf Low 8- 10 Std oder High für 5-6 Std kochen ab und zu umrühren. Die Bohnen etwa in den letzten 1 1/2 Stunden hinzugeben!

Wenn man die Bohnen gleich dazugibt wird es mehlig und breiig!!
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine