Suche ein paar Anregungen für Rindfleischsülchzen


Mitglied seit 24.05.2002
450 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo Community,
habe gestern exzellenten Tafelspitz gekocht.
Trotzdem ( oder glücklicherweise) sind mir einige Scheibchen übriggeblieben.

Ich hab mir überlegt, diese in Verbindung mir einer Sülze zu machen, insbesondere da ich letztes Jahr in der Wachau eine wunderbare Sülze in dieser Art gegessen habe.( wurde dann noch mit Kürbiskernöl verfeinert).

Also ich hab da schon was im Hinterkopf, würd aber gerne noch auf Eure Anregungen hoffen......

Niederbayrische Grüße
Wolfgang
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2002
19.545 Beiträge (ø3,21/Tag)



Servus Wolfgang,


Sülze mit Kürbiskernöl? Aber das Öl erst beim Verzehr dazu geben, oder?

Also, das würde mich jetzt auch interessieren, fragen wir doch mal die Mädels aus der Steiermark/Burgenland.



gruß schorsch

Moderator / Forenbetreuer im Kochforum




Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.03.2004
9.194 Beiträge (ø1,63/Tag)

Frieden, Wolfgang Na!

Wurzelgemüse (ungefähr so viel wie die Restfleischmenge) ganz fein würfeln, blanchieren, abschrecken. Die Restbrühe nochmal einkochen, wenn du magst noch mal mit Eiweiß klären. Fleisch fein würfeln. Brühe kräftig mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken, der Menge entsprechend mit eingeweichter Gelatine versehen, lieber 7 als 6 Blatt pro 500 ml Brühe wegen des feuchten Gemüses. Einen kleinen Spiegel gießen, fest werden lassen. Den Rest drauf geben, fest werden lassen.
In schmale Scheiben schneiden, mit einem kleinen Blattsalat anrichten, eine Vinaigrette drübergeben (ich mag da rote Zwiebeln dran) und mit ein paar Tropfen Kürbiskernöl beträufeln.

Lieben Gruß Ulrike

Bin kein Mädel aus der Steiermark, sondern aus Hessen Lachen
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine