Urmelis Frikadellen

erstellt von trekneb am 03.09.2019

Schritt 1
Zutaten lt. Rezept bereitstellen:

  • 500 g Hackfleisch (Rind)
  • 120 g Champignons
  • 120 ml Milch
  • 1 Zwiebel(n)
  • 3 Knoblauchzehe(n)
  • 4 Scheibe/n Toastbrot (an der Luft einen Tag getrocknet) - habe Brötchen genommen -
  • 2 TL Senf
  • 1 EL Paprikapulver nach Wahl
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Majoran
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 EL Worcestersauce
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Ei(er)
  • 2 EL Butter
  • Fett (Pflanzencreme) zum Anbraten

Schritt 2
Zwiebel, Knoblauch und Champignons ...

Zwiebel, Knoblauch und die Champignons schälen bzw. putzen und fein würfeln.

Schritt 3
In Butter glasig dünsten ...

Alles zusammen in der zerlassenen Butter glasig dünsten und leicht auskühlen lassen.

Schritt 4
Das Toastbrot (Brötchen) ...

Das Toastbrot (Brötchen) klein schneiden und mit der Milch übergießen.

Schritt 5
In eine Schüssel geben:

In eine große Schüssel das Hackfleisch und die Gewürze (Paprikapulver, Oregano, Majoran ...

... Thymian, Chilipulver, Worcestersauce) geben.

Schritt 6
Würzen:

Mit Salz und Pfeffer gut würzen.

Schritt 7
Senf und Eier ...

Senf, und die Eier zugeben.

Schritt 8
Das Toastbrot (Brötchen) ...

Das Toastbrot leicht ausdrücken und auch dazugeben.

Zum Schluss die Pilz- Zwiebel-Masse zufügen und alles gut mit den Händen vermischen.

Schritt 9
Frikadellen formen:

Jetzt aus der Masse kleine bis mittelgroße Bällchen (Frikadellen) formen und 30 bis 60 Minuten abgedeckt kaltstellen.

Schritt 10
Frikadellen braten:

Die Pflanzencreme erhitzen und die Frikadellen ca. 10 Minuten rundum braun braten.

Schritt 11
Fertig zum Genießen:

                                                       Guten Appetit!

Partnermagazine