Schwäbischer Spätzleteig

erstellt von käsespätzle am 18.05.2019

Schritt 1
Zutaten

  • 400g Spätzlemehl
  • 4 Eier
  • 1 TL Salz
  • 250ml lauwarmens Wasser
  • 2 Liter Salzwasser 
  • etwas Butter

Schritt 2
Teig zubereiten

Mehl, Salz und Eier in einer Schüssel zusammenrühren (von Hand oder mit Rührgerät). Wasser langsam einrühren, bis ein leicht zäher Teig entsteht. Das kann man feststellen, wenn man einen Kochlöffel durch den Teig zieht und die Masse leichten Widerstand gibt. Dann den Teig ca. 15 Minuten stehen lassen und danach nochmals kurz durchrühren, der Kleber im Mehl zieht noch nach und festigt etwas, evtl. noch 1 - 2 TL Wasser hinzufügen.

Schritt 3
Wasser kochen

In der Zwischenzeit Wasser im Topf erhitzen und Salz hinzufügen. Erst wenn das Wasser kocht, wird der Teig in die Spätzlepresse gefüllt und ...

Schritt 4
Spätzle pressen

... gleich ins kochende Wasser hineingehobelt. Kurz aufkochen lassen, wenn die Spätzle nach oben kommen, sofort mit dem Schaumlöffel herausheben und ...

 

 

Schritt 5
Warm halten

... in die Schüssel geben. So lange den Vorgang wiederholen, bis aller Teig aufgebraucht ist.

Die Spätzle zum Warmhalten solang in den warmen Backofen stellen. Wenn alle Spätzle fertig sind, sofort servieren.

Schritt 6
Servieren

 

Servieren.

 

Guten Appetit

Partnermagazine