Rhabarber-Trifle

erstellt von käsespätzle am 25.01.2020

Schritt 1
Zutaten

  • 6 Kekse (Shortbread, Butterkekse oder z. B. Hobbits)
  • 400g Rhabarber
  • 50g Zucker
  • 35g Speisestärke oder Puddingpulver (Vanillegeschmack)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 180g weiße Schokolade
  • 200g Sahne
  • 200g Erdbeeren
  • 1 EL Puderzucker
  • 2 Erdbeeren zum Garnieren

Schritt 2
Kleinschneiden und mischen

Den Rhabarber putzen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Mit Zucker vermischen und etwas ziehen lassen.

Schritt 3
Verrühren

 

Die Speisestärke und die Vanilleessenz verrrühren.

Schritt 4
Kochen

Rhabarber auf kleiner Flamme für wenige Minuten köcheln, bis er weich ist. Die angerührte Speisestärke dazugeben und einmal aufkochen lassen. Natürlich kann stattdessen auch ein Päckchen Vanillepudding verwendet werden.

Schritt 5
Schmelzen

Die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen. Darauf achten, dass sie keinesfalls zu heiß wird!

Schritt 6
Vermengen

Die Sahne gerade eben steif schlagen und unter die geschmolzene weiße Schokolade heben.

Schritt 7
Pürieren

Die Erdbeeren mit dem Puderzucker pürieren. Wer möchte, kann sie anschließend durch ein Sieb streichen.

 

Schritt 8
Gläser befüllen

Kekse zerkrümeln und in 4 Gläser füllen. Dann das Rhabarberkompott  verteilen, darüber die Schokoladenmousse und zuletzt das Erdbeerpüree.

Schritt 9
Dekorieren

 

z. B. mit einer halbierten Erdbeere und Schokoröllchen garnieren. 1 - 2 Stunden kühlen.

Schritt 10
Servieren

 

Servieren.

 

Guten Appetit