Raffinierter Johannisbeerkuchen

erstellt von käsespätzle am 11.04.2020

Schritt 1
Zutaten

Für den Rührteig:

  • 4 Eier
  • 250g Zucker
  • 200ml Öl
  • 100ml Sahne oder Milch
  • 100ml Orangensaft
  • 350g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 350g Johannisbeeren

Für das Topping:

  • 100g Quark
  • 100g Joghurt
  • 2 TL Zucker

Für den Mürbeteig:

  • 180g Butter oder Margarine
  • 400g Mehl
  • 2 Eier
  • 180g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • n. B. Fett für das Blech

Schritt 2
Vorbereitungen

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech 30 x 40 cm einfetten oder mit Backpapier auslegen.

Schritt 3
Teig zubereiten

Aus den Zutaten für den Mürbeteig mit den Knethaken des Rührgerätes einen glatten Teig herstellen und halbieren.

Schritt 4
In der Form verteilen

 

Die eine Hälfte ausrollen und als Boden auf das Blech legen. Die andere Hälfte ganz zum Schluss als Streusel verwenden.

Schritt 5
Füllung zubereiten

 

Nun den Rührteig zubereiten. Dazu die Eier und den Zucker mit den Rührstäben des Rührgerätes etwas drei Minuten lang kräftig schlagen. Es entsteht eine dickcremige, schaumige Masse.

Bei laufendem Rührgerät sehr langsam die Flüssigkeiten hineinlaufen lassen: Zuerst das Öl, dann die Sahne und zum Schluss den Orangensaft.

Das Mehl und das Backpulver miteinander vermischen. Vorsichtig unter den Teig heben oder mit der kleinsten Stufe des Rührgerätes so lange unterrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.

Schritt 6
In der Form verteilen

Den Rührteig auf den Mürbeboden geben. Darauf gleichmäßig die Johannisbeeren und die Streusel verteilen (die Streusel stellt man aus der zweiten Hälfte des Mürbeteiges her, indem man den Teig in etwa münzgroße Stücke zupft).

Schritt 7
Backen

 

Den Kuchen im heißen Backofen etwa 35 - 40 Minuten auf der mittleren Schiene des Backofens backen.

Schritt 8
Topping zubereiten

 

Ein Topping aus den Zutaten herstellen.

 

Schritt 9
Servieren

 

Servieren.

 

Guten Appetit