Putengeschnetzeltes mit Spargel

erstellt von kleinemama3 am 15.08.2019

Schritt 1
Die Zutaten laut Rezept...

Für 2 Portionen:

  • 300g Putenfleisch, geschnetzelt
  • 1 kleine Zwiebel, klein gewürfelt
  • 300g Spargel, weiß oder grün, geputzt und in Stücke geschnitten
  • 1 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Estragon, gerebelt
  • 1 TL Kerbel, klein geschnitten
  • 1/2 TL Curry
  • 100ml Weißwein, trocken
  • 1 Tasse Fleischbrühe
  • 1 Schuss Sahne oder Cremefine
  • Speisestärke, in wenig Wasser angerührt
  • evtl. Maggi oder Worcestersoße

Schritt 2
Zutaten vorbereiten...

Hinweis: Bei der Zubereitung weiche ich etwas vom Rezept ab...

  • Den Spargel waschen, ggf. schälen, die holzigen Enden abschneiden und die Stangen in Stücke schneiden.
  • Zwiebel abziehen und in kleine Würfel schneiden.
  • (Abweichend vom Rezept kam bei uns noch Knoblauch mit dazu. Knoblauch schälen und fein hacken.)

Schritt 3
In der Pfanne anbraten...

  • Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, das Putengeschnetzelte zufügen...
  • ...und unter Wenden anbraten. Das angebratene Fleisch wieder aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Hinweis: Abweichend vom Rezept habe ich Hähnchengeschnetzeltes genommen und das Fleisch nach dem Anbraten noch mit Paprika edelsüß gewürzt.

  • Die Zwiebel- (und ggf. Knoblauch-)würfel zum Bratensatz in die Pfanne geben und darin andünsten.
  • Mit den Gewürzen (Salz, Pfeffer, Estragon, Kerbel, Curry) aromatisieren und mit dem Weißwein und der Brühe ablöschen.

Hinweis: Der Weißwein wurde bei uns durch Brühe ersetzt und statt Kerbel habe ich Petersilie (TK) genommen.

Schritt 4
Spargel zufügen...

  • Die Spargelstücke zufügen...
  • ...und bei geschlossenem Deckel...
  • ...fast weich köcheln.

Hinweis: Ich habe weißen und grünen Spargel genommen und da diese unterschiedliche Garzeiten haben, wurden sie etwas zeitversetzt zugefügt (der weiße Spargel wurde etwa10 Minuten vorgegart, dann kam der grüne Spargel dazu und alles wurde in weiteren ca. 10-15 Minuten fertig gegart).

Schritt 5
Sahne zufügen und binden...

  • Sahne (oder Cremefine) zufügen...
  • ...und unterrühren. Die Sauce mit etwas Speisestärke (in wenig kaltem Wasser angerührt) oder mit Soßenbinder andicken.

Schritt 6
Fleisch wieder zufügen...

  • Das Fleisch wieder zufügen...
  • ...untermischen und erhitzen. Evtl. noch mit Maggi oder Worcestersoße abschmecken.

Hinweis: Maggi und Worcestersoße habe ich weggelassen.

Schritt 7
Servieren und genießen...

  • Das Putengeschnetzelte auf Tellern verteilen, mit Beilagen nach Wunsch servieren und genießen...

                                                           Guten Appetit...

Partnermagazine