Leberknödelsuppe

erstellt von trekneb am 07.02.2020

Schritt 1
Zutaten lt. Rezept bereitstellen:

  • 2 Semmel(n), altbacken
  • etwas Milch
  • 200 g Leber (Rinder- oder Schweineleber) - hatte gemahlene Leber -
  • 30 g Speck, fetter
  • 1 m.-große Zwiebel(n)
  • ½ Bund Petersilie, gehackt
  • etwas Butter
  • ½ TL Majoran, getrocknet
  • 1 m.-großes Ei(er)
  • 2 EL Semmelbrösel
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 2 Liter Fleischbrühe

Schritt 2
Die Semmeln ...

Die Semmeln in der Milch einweichen, bis sie vollgesogen sind.

Schritt 3
Leber und Speck ...

Die Leber von Adern und Sehnen befreien. Vom Speck die Schwarte entfernen und den Speck in grobe Würfel schneiden.

Die Leber und die Speckwürfel durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen oder pürieren.

Schritt 4
Die Zwiebel ...

Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

Schritt 5
Zwiebelwürfel und Petersilie anschwitzen:

In einer Pfanne die Butter zerlassen und darin die Zwiebelwürfel und die Hälfte der Petersilie anschwitzen.

Schritt 6
Leber-Speckmasse in eine Schüssel geben:

Die Leber-Speckmasse in eine geeignete Schüssel geben.

Schritt 7
Die Semmeln ausdrücken:

Die eingeweichten Semmeln gut ausdrücken, zerkleinern und hinzufügen.

Schritt 8
Klößchenteig fertigstellen:

Das Ei, die Zwiebel-Petersilienmischung, die Semmelbrösel ...

... und den Majoran hinzufügen und miteinander vermengen.

Schritt 9
Würzen:

Die Masse kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 10
Fleischbrühe zum Kochen bringen ...

In einem Topf die Fleischbrühe zum Kochen bringen. Aus dem Teig mit nassen Händen kleine Klöße formen.

Schritt 11
Klöße in die Brühe geben ...

Die Klöße in die Brühe geben und in 15 - 20 Minuten gar ziehen lassen.

Schritt 12
Fertigstellen:

Die restliche gehackte Petersilie darüber streuen und servieren.

Schritt 13
Fertig zum Genießen:

                                                     Guten Appetit!