Lachsfilet auf Berglinsen mit Dillsoße

erstellt von patty89 am 29.11.2019

Schritt 1
Zutaten bereit legen

  • 100 g Berglinsen oder Puylinsen
  • 25 g Karotte(n), sehr fein gewürfelt
  • 25 g Sellerie, sehr fein gewürfelt
  • 1 m.-große Schalotte(n), fein gewürfelt
  • 50 g Räucherspeck, fein gewürfelt
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 EL Balsamico
  • 250 ml Wasser
  • 1 EL Butter
  • n. B. Salz und Pfeffer
  • 2 Lachsfilet(s) à 200 g
  • 20 cl Sahne
  • 20 g Dill, frisch gehackt
  • 2 EL Olivenöl

Schritt 2
Die Linsen vorbereiten.

Dafür benötigt

  • Kochtopf
  • Kochlöffel
  • Kochplatte

Zubereitung

  • Speck, Schalotte und Knoblauch in etwas Öl glasig dünsten.
  • Karotte, Sellerie und Linsen zufügen. Tomatenmark einrühren und kurz anrösten.
  • Lorbeerblatt und Wasser zugeben und 30 Minuten köcheln.
  • Erst nach 20 Minuten etwas salzen.
  • Gekochte Linsen mit Balsamico und Pfeffer abschmecken und einen Esslöffel Butter durchrühren.

Schritt 3
Das Lachsfilet zubereiten.

Dafür benötigt

  • Pfanne
  • Pfannenwender
  • Kochplatte

Zubereitung

  • Zwischenzeitlich die Lachsfilets pfeffern und salzen und in 2 EL Olivenöl ca. 6 Minuten braten.
  • Die Bratzeit richtet sich nach der Dicke der Filets. Sie müssen innen noch rosa sein.

Schritt 4
Die Sauce zubereiten

Dafür benötigt

  • Kochtopf
  • Kochlöffel
  • Kochplatte

Zubereitung

  • Die Sahne reduzieren,
  • Dill einrühren
  • und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 5
Anrichten und Servieren

Die Linsen auf den Tellern anrichten, Lachsfilets auflegen und mit der Dillsoße umgießen.
Passende Beilage sind z.B. Kartoffelrösti.

Partnermagazine