Karamellkuchen

erstellt von käsespätzle am 22.02.2020

Schritt 1
Zutaten

  • 10 Stücke Bonbons, weiche Karamellbonbons (100g)
  • 100g Sahne
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 200g Butter
  • 100g Zucker
  • 250g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Puderzucker
  • Fett und Semmelbrösel für die Form
  • Kuvertüre

Schritt 2
Auflösen

Die Bonbons mit der Sahne in einem Topf erhitzen und unter Rühren schmelzen lassen. Danach zum Abkühlen auf die Seite stellen.

 

Schritt 3
Vorbereitung

 

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Form einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen.
 

Schritt 4
Eiweiß schlagen

 

Die Eier trennen. Eiweiße mit Salz steif schlagen.

Schritt 5
Teig zubereiten

Die Butter mit Zucker und Eigelben schaumig schlagen.

Karamellsahne unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und darunter mischen.

 

Eischnee unterheben.

Schritt 6
Form füllen

 

Den Teig in die Form füllen.

Schritt 7
Backen

Im Ofen in 45 Min. goldbraun backen. Nach 10 Minuten in der Mitte der Länge nach einkerben, damit er gleichmäßig aufgeht.

Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen.

Schritt 8
Dekorieren

 

Anschließend auf ein Kuchengitter stürzen und mit Puderzucker bestäuben.
 

Schritt 9
Servieren

 

Servieren.

 

Guten Appetit