Heidelbeer-Philadelphia-Torte

erstellt von käsespätzle am 12.10.2019

Schritt 1
Zutaten

  • 300g Haferflocken
  • 150g Mandeln
  • 200g Butter, weich
  • 2 große Eier
  • 150g Zucker
  • 2 EL Zimt, gestrichen
  • Vanillearoma
  • 2 Pck. Frischkäse
  • 500ml Sahne 
  • n. B. Sahnesteif
  • 2 EL Gelatine, gehäuft
  • 300g Heidelbeeren
  • 20g Zucker

Schritt 2
Mahlen

Die Haferflocken und die Mandeln mahlen.

Schritt 3
Vermischen

 

Mit Zucker und Zimt nach Bedarf mischen.

Schritt 4
Teig zubereiten

Die Butter, die Eier und das Vanillearoma vermengen und zu den Haferflocken hinzufügen.

 

Zu einem Teig verkneten.

Schritt 5
Form füllen

Den Teig in eine Backform geben und Boden und Rand ausfüllen.

Schritt 6
Backen

 

Im Backofen für 15 Minuten bei 180C Umluft backen.

Schritt 7
Gelatine einweichen und auflösen

 

Gelatine einweichen und dann durch leichtes Erhitzen auflösen.

Schritt 8
Creme vorbereiten

Derweil vermengt man den Frischkäse mit der geschlagenen Sahne und gibt dazu die davor kurz erhitzte Gelatine hinzu.

Schritt 9
Dazugeben

 

Zur geschlagenen Sahnemischung gibt man nun etwa ein Drittel der frischen Heidelbeeren dazu.

Schritt 10
Kühlen

Wenn der Boden abgekühlt ist, kann man die Sahnemischung gleichmäßig darauf verteilen. Diese stellt man für einige Stunden in den Kühlschrank.

Schritt 11
Kochen

Die zwei übrigen Drittel gibt man in einen Topf und erhitzt sie mit einem Schuss Wasser und 20g Zucker, bis sie kochen; anschließend nimmt man sie vom Herd und lässt sie sofort abkühlen.

Schritt 12
Verteilen

 

Nach der Kühlzeit verteilt man die gekochten, jetzt ebenfalls abgekühlten Blaubeeren auf der Torte.

 

Schritt 13
Servieren

 

Servieren.

 

Guten Appetit

Partnermagazine