Hackfleisch - Lauch - Suppe

erstellt von käsespätzle am 07.09.2019

Schritt 1
Zutaten

  • 1 TL Öl
  • 300g Tatar, alternativ Hackfleisch (vom Rind oder 1/2&1/2)
  • 50g Speck, gewürfelt und mager *
  • 1 1/2 Liter Wasser
  • n. B. Gemüsebrühe (Pulver)   ODER: Gemüsebrühe, selbstgemachte
  • 1/4 Knollensellerie, gerieben *
  • 50g Blattspinat *
  • 50g Möhren, gerieben *
  • 50g Blumenkohl *
  • 2 Stangen Lauch, in Ringe geschnitten
  • 1 Liter Wasser 
  • Salz
  • Pfeffer, weiß
  • 6 Rosmarin - Nadeln
  • 1/2 TL Muskat
  • 1 Msp. Thymian *
  • 1 Msp. Kümmel *
  • 1 Lorbeerblatt
  • 500g mehlig kochende Kartoffeln
  • 200g Schmelzkäse, 9% Fett

 

Zutaten mit * sind nicht unbedingt erforderlich.

Schritt 2
Kleinschneiden

Lauch und Kartoffeln kleinschneiden.

Schritt 3
Anbraten

 

Tatar und Speck in einem großen Suppentopf mit Öl anbraten bis sich eine hellbraune Schicht am Topfboden bildet.

Schritt 4
Dazugeben

Kurz bevor es schwarz wird mit Wasser aufgießen bis es gerade bedeckt ist. Dann kommt die Hälfte des Lauchs hinzu. Erneut mit Wasser aufgießen, bis die Einlagen im Wasser liegen.

Schritt 5
Würzen und kochen

 

Mit wenig Salz, Pfeffer, Rosmarin, Muskat, Thymian, Kümmel und Lorbeerblatt würzen. Den Herd auf niedrigste Stufe herunter schalten und 20 Minuten köcheln lassen.

 

Schritt 6
Weitere Zutat dazugeben

Die Kartoffeln zur Suppe geben und für etwa 30 Minuten mitgaren. Von da an ständig umrühren, da die Kartoffeln zerfallen und der Suppe ihre Bindung geben. Wer mag, kann das Lorbeerblatt herausfischen und die Kartoffeln mit einem Schneebesen weiter zerkleinern.

Schritt 7
Verfeinern

Zuletzt Schmierkäse und den restlichen Lauch hinzugeben, kurz aufkochen und mit Salz abschmecken.

 

Schritt 8
Tipp

* Gemüse - nicht den Lauch - und die Kartoffeln in der Küchenmaschine reiben, das geht schön schnell und die Garzeit für die Kartoffeln reduziert sich erheblich.
 

Schritt 9
Servieren

 

Servieren.

 

Guten Appetit

Partnermagazine