Flädlesuppe Meersburg

erstellt von dieter_sedlaczek am 28.06.2020

Vorwort

Die Mengen, die in den Bildern gezeigt werden, müssen nicht den tatsächlichen Mengen entsprechen. Hier ist allein die Zutaten-Liste zu Rate zu ziehen. Die Bilder dienen der Visualisierung der zugehörigen Aktionen beim Kochen. Vielen Dank für ihr Verständnis.

Nicht unbedingt notwendig, aber hilfreich

  • Ein Hand- oder Standgerät zum Teigrühren

Schritt 1
Der Flädleteig

  • Für die Flädle Mehl und Salz in eine Schüssel geben und mit der Milch verrühren.
  • Das Ei aufschlagen und mit einer Prise Salz, Pfeffer, Zucker und der Sahne verquirlen und unter Rühren zum Teig hinzufügen.
  • Je nach Quellfähigkeit etwas Mehl oder Milch zugeben.
  • Die Kräuter sehr fein wiegen und in den Teig geben.
  • Den Teig eine halbe Stunde reifen lassen.

Schritt 2
Pfannenkuchen braten

  • Hauchdünne Pfannkuchen (Flädle) in der Pfanne beidseitig hellbraun braten.

Schritt 3
Pfannenkuchen aufrollen und zu Flädle schneiden

  • Wenn sie etwas erkaltet sind, doppellagig aufrollen.
  • Die Rollen quer in feine Streifen schneiden.

Schritt 4
Das Gemüse

A) Die Frühlingszwiebeln

  • Frühlingszwiebeln wie vom Händler.
  • Gewaschen. Welke Blätter und weiße Teile entfernt.
  • Die grünen Teile in schmale Ringe abschneiden.
  • 2 EL davon nehmen, den Rest einfrieren.

B) Der Bierrettich und die Karotte

  • Den Bierrettich und die Karotte waschen, an beiden Enden kappen und schälen.
  • Mit einem Wellhobel in ca. 3 mm dicke Scheiben hobeln.
  • Dabei bei jedem Schnitt das Schnittgut um 90 Grad im Uhrzeigersinn drehen.
  • Bierrettich- und Karottenscheiben bereitstellen.

C) Die Zuckerschoten

  • Die Zuckerschoten waschen, an beiden Enden kappen und dabei die Fäden auf beiden Seiten abziehen.

Schritt 5
Die Brühe

  • Das Wasser erhitzen und die Hühnerbrühe darin auflösen.
  • Mit Salz und schwarzem Pfeffer die Brühe abschmecken.
  • 8 Minuten vor dem Servieren die Karotten und den Rettich zugeben.
  • 2 Minuten köcheln lassen.
  • Das restliche Gemüse, die Flädle und das Sonnenblumenöl zufügen.

Schritt 6
Die Suppe fertigstellen

  • 2 Minuten kochen lassen und den Marsala untermischen.
  • Die Suppe heiß servieren und genießen.