Espresso-Pralinen

erstellt von trekneb am 10.12.2018

Schritt 1
Zutaten lt. Rezept bereitstellen:

Schritt 2
Schokolade schmelzen:

Die Hälfte der Schokolade über dem Wasserbad schmelzen.

Schritt 3
In die Pralinenform geben:

Ungefähr einen Teelöffel der Schokolade in jede Pralinenform geben und mit dem Backpinsel einstreichen. Überschüssige Schokolade ausschütten und auffangen. Im Kühlschrank ca. 1 Stunde fest werden lassen.

Schritt 4
Füllung zubereiten:

Sahne aufkochen und die andere Hälfte der Schokolade zugeben und schmelzen.

Dann Kaffeelikör, Nüsse und Espressopulver unterrühren. Ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Schritt 5
Weitere Verarbeitung:

Die aufgefangene Schokolade aus den Pralinenformen noch mal schmelzen und auf die Pralinen geben, um diese zu verschließen. Evtl. noch die Mokkabohnen aufsetzen. Im Kühlschrank einige Stunden fest werden lassen.

Schritt 6
Fertig zum Genießen:

                                                       Guten Appetit!

Partnermagazine