Erdbeer-Sahne Roulade

erstellt von käsespätzle am 06.10.2018

Schritt 1
Zutaten

  • 4 m.-große Eier
  • 120g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL warmes Wasser
  • 1/2 m.-große Zitrone
  • 80g Mehl
  • 200g Erdbeeren TK
  • 2 EL Puderzucker
  • 2 TL Vanillezucker 
  • etwas Zitronensaft
  • 2dl Schlagsahne
  • 1 Pck. Sahnesteif 
  • etwas Puderzucker zum Bestreuen

Schritt 2
Backblech vorbereiten

 

Ein rechteckiges Blech mit Backpapier belegen.

Schritt 3
Biskuitteig zubereiten

Die 4 Eier sorgfältig trennen. Das Eiweiß in einen Maßbecher geben und das Eigelb in eine Schüssel geben. Das Eiweiß zu Schnee schlagen.

Den Zucker, Salz und warmes Wasser zum Eigelb geben.

Rühren bis die Masse hell und schaumig ist. Die Schale einer halben Zitrone dazureiben.

Den Eisschnee auf die Masse geben und das Mehl dazusieben und sorgfältig darunterziehen.

Schritt 4
Backen

Die Masse auf das mit Backpapier belegte Blech geben und zu einem ca. 0,5 cm Rechteck ausstreichen. In der Ofenmitte auf 220°C 8-10 Min. backen.

Schritt 5
Abkühlen

Den Biskuit sofort auf ein Küchentuch stürzen, das Backpapier ablösen und mit dem heißen Blech umgekehrt zudecken. Auskühlen lassen.

Die kalte Sahne steif schlagen und das Sahnesteifpulver gemischt mit einem TL Vanillezucker nach und nach dazugeben. Die Sahne in den Kühlschrank stellen.

Schritt 6
Füllung zubereiten

Die Erdbeeren mit dem Puderzucker, Vanillezucker und mit etwas Zitronensaft pürieren.

 

Die Masse unter die Sahne ziehen.

Schritt 7
Füllung verteilen

Die Erdbeersahne Masse auf den ausgekühlten Biskuitboden streichen und einrollen.

 

Tipp: Wenn man die fertige Masse auf den Biskuit streicht, sollte man mindestens 1 cm Abstand bei den Rändern lassen, am Biskuitrollenende sogar noch mehr Abstand lassen, damit beim Einrollen nichts herausquillt.

Wenn noch Creme übrig ist, diese auf der Rolle verstreichen und im Kühlschrank mindestens 4 Stunden kühlen lassen.

Schritt 8
Servieren

 

Anrichten und servieren.

 

Guten Appetit

Partnermagazine