Empanadas (Teigtaschen mit Hackfleischfüllung)

erstellt von wilde_biene am 25.10.2015

Schritt 1
Die Zutaten

Schritt 2
Hefeteig kneten

Mehl mit Trockenhefe gründlich vermischen. Salz, lauwarme Milch und Öl zufügen.

Alle Zutaten mindestens 10 Minuten kneten. So entsteht ein geschmeidiger Teig, der besonders gut aufgeht. An einem warmen Ort zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.

Schritt 3
Zutaten vorbereiten

Zwiebel in Würfel, Eier und Oliven möglichst in sehr feine Stücke schneiden.

Rosinen fein zerteilen. Kreuzkümmel mit einem Mörser fein zerreiben.

Schritt 4
Füllung zubereiten

Speck und Zwiebel in wenig Fett anbraten.

Hackfleisch zufügen und krümelig anbraten. Darauf achten, dass es nicht klumpt. Abkühlen lassen.

Ei, Oliven und Rosinen zufügen. Kreuzkümmel und Paprikapulver zur Masse geben. Alle Zutaten gründlich vermengen.

Schritt 5
Teigtaschen herstellen

Den aufgegangenen Teig nochmals kneten und sehr dünn ausrollen.

Kreise ausstechen (habe einen Topfdeckel mit 14 cm Durchmesser verwendet).  

1 -2 Esslöffel Füllung auf den Teig geben.

Teigränder dünn mit Ei bestreichen. Teig umklappen und mit einer Gabel zusammendrücken.

Schritt 6
Backen und fertig

Blech mit Backpapier auslegen. Empanadas im vorgeheizten Backofen bei 210 Grad Ober-/Unterhitze 18 - 20 Minuten backen.

Partnermagazine