Eifelkrimis kerniges Roggenbrot

erstellt von trekneb am 10.09.2019

Schritt 1
Zutaten lt. Rezept bereitstellen:

Sauerteig :

  • 50 g Anstellgut
  • 300 g Roggenmehl
  • 300 g Wasser

Habe das Brot freigeschoben gebacken, mit einer TA 170.

 

Schritt 2
Am Vortag den Sauerteig anstellen:

In einer Schüssel das Anstellgut, Wasser und Roggenmehl verrühren, 12 - 18 Stunden bei normaler Küchentemperatur stehen lassen.

Schritt 3
Am Backtag:

Mit den restlichen Teigzutaten (Roggenschrot, Salz, Rübenkraut ...

... Flocken, oder Saaten nach Wunsch, Wasser und Sauerteig) gründlich verkneten.

Beispiel:

3 x 10 Minuten in der Bosch mit jeweils 20 Minuten Pause dazwischen, den Teig dann 1 Stunde ruhen lassen. Nahm die Kitchen Aid.

Dann noch einmal durchkneten.

Schritt 4
In eine Kastenform geben ...

In eine gefettete Kastenform geben (der Teig ist sehr weich und nicht formbar). - Habe 50 ml weniger Wasser genommen und den Teig ins Körbchen gegeben. -

Schritt 5
Ins Gärkörbchen geben ...

Schritt 6
Ofen vorheizen:

Backofen auf 250 °C aufheizen.

Schritt 7
Brot in den Ofen geben und backen:

Die Form auf der untersten Schiene einschieben, kräftig schwaden.
15 Minuten auf 250 °C O/U-Hitze
45 Minuten
auf 200 °C
15 Minuten
auf 175 °C backen

Schritt 8
Auskühlen lassen:

Schritt 9
Anschneiden und genießen:

Partnermagazine