Champignon-Quiche

erstellt von trachurus am 04.09.2019

Schritt 1
Zutaten für den Teig zurechtlegen

Zutaten gemäß Rezept zurechtlegen.

  • 250 g Mehl
  • 75 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Wasser
  • 1 Ei

Schritt 2
Teig herstellen

Mehl, Butter, Wasser und ein Ei und eine Prise Salz in eine Rührschüssel geben.

Alles zu einem glatten Teig verarbeiten. 

Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. 

Schritt 3
Zutaten für den Belag zurechtlegen

Zutaten gemäß Rezept zurechtlegen.

  • 3 Eier
  • 400 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter zum Braten
  • 125 g Crème fraîche oder Schmand
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Schritt 4
Gemüse vorbereiten

Die Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden.

Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. 

Schritt 5
Gemüse anbraten

In einer Pfanne 1 EL Butter schmelzen und die Pilze mit den Zwiebeln so lange darin anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind. 

Schritt 6
Füllung vorbereiten

In einer Schüssel die drei Eier mit der Crème fraîche (oder Schmand) verrühren.

Die gehackte Petersilie unterrühren und die Masse mit Salz und Pfeffer würzen.

Wenn die Pilze etwas abgekühlt sind, ebenfalls untermischen.

Schritt 7
Backofen vorheizen

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schritt 8
Teig in die Form bringen

Eine Quicheform (alternativ Springform) fetten.

Den Teig etwas größer als die Form ausrollen.

Die Quicheform damit auslegen, dabei einen Rand formen und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Schritt 9
Boden vorbacken

In den heißen Backofen schieben und 10 Minuten ohne Füllung backen. 

Schritt 10
Quiche fertigstellen

Die Form wieder heraus nehmen und die vorbereitete Pilzmasse auf dem Teig verteilen. 

Den Ofen auf 180°C herunterstellen und die Quiche nun für weitere 20 - 25 Minuten darin zu Ende backen.

Schritt 11
Servieren

Warm servieren. Guten Appetit!

Partnermagazine