Chili con Quinoa


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegan, schnell, einfach

Durchschnittliche Bewertung: 4.56
 (262 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 13.04.2015 308 kcal


Zutaten

für
125 g Quinoa
800 g Tomaten, stückige, aus der Dose
500 ml Tomaten, passierte
500 ml Wasser
100 g Chilischote(n), grüne, milde, gehackt
2 Dose/n Kidneybohnen à 400 g, abgetropft, abgespült
1 Dose Bohnen, schwarze, 400 g, abgetropft, abgespült
1 Dose Mais, 330 g, abgetropft
1 große Zwiebel(n), gehackt
4 Zehe/n Knoblauch, gehackt
2 ½ TL Cayennepfeffer
2 TL Kreuzkümmelpulver
2 TL Kakaopulver
1 ½ TL Paprikapulver, rosenscharfes
½ TL Zucker
½ TL Korianderpulver
1 Limette(n), Saft davon
n. B. Koriandergrün
n. B. Salz und Pfeffer
1 EL Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
308
Eiweiß
17,02 g
Fett
5,67 g
Kohlenhydr.
44,82 g


Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Quinoa nach Packungsanleitung zubereiten.

Das Olivenöl in einem großen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen, den Knoblauch hinzugeben und kurz mitdünsten. Alle weiteren Zutaten außer Bohnen, Mais, Koriandergrün und Limettensaft hinzufügen. Kurz aufkochen und dann auf kleiner Flamme 30 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf nochmals mit Wasser aufgießen.

Nun Bohnen, Mais, frischen Koriander und Limettensaft dazugeben und nochmals 10 - 15 Minuten leicht köcheln lassen.

Dazu passen Cheddarkäse, Sour Cream, Avocado, Tortillachips oder einfach Weißbrot.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern


Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lisalob

Habe das Rezept gefühlt 100 mal gemacht und es gelingt immer. Sehr sehr lecker.

19.10.2022 12:49
Antworten
Bananenbäckerin

Eins meiner Lieblingsrezepte! Wir essen dazu Kartoffeln, Sour cream und Avocado. Statt Kakaopulver nehme ich meist ein wenig Zartbitter-Schokolade. Eignet sich auch super zum Vorkochen und Einfrieren.

21.08.2022 21:54
Antworten
Lang_Ina

Das Rezept ist der Hammer!

27.07.2022 14:02
Antworten
Lang_Ina

Eignet sich das Gericht zum Einfrieren?

26.07.2022 21:36
Antworten
maria_hunger

Ich bin sehr begeistert. Selbst die Hardcore-Karnivoren im Freundes- und Familienkreis finden es richtig gut und vermissen nichts. Ich koche es allerdings mit getrockneten Chillis, was aber dem guten Geschmack wohl keinem Abbruch tut 🙂

12.04.2022 09:51
Antworten
schnucki25

sehr sehr lecker und schön vor zu bereiten.Danke für das tolle Rezept,Bild ist unterwegs. LG

04.05.2015 12:15
Antworten
die_tante

Freut mich sehr :) Hast Du es mit Fleisch gemacht? Schaut auf dem Bild so aus. Ganze liebe Grüße, Anne

19.05.2015 09:58
Antworten
schnucki25

Hallo, ja hatte es mit Rind gemacht ;-)))). LG

19.05.2015 11:53
Antworten
SiMasel

Super Rezept . Habe frische Tomaten und roten Spitzpaprika genommen . Wird es öfter geben

22.04.2015 16:38
Antworten
die_tante

Hallo SiMasel, freue mich, dass das Rezept gemundet hat! Frische Tomaten sind eine tolle Idee, das werde ich auch mal versuchen :)

19.05.2015 09:57
Antworten