Tortellinisuppe

Bewertung
(48)
Verfasserhollandmeisje
simpel 45 min.

Zutaten

450 g Gemüse , Buttergemüse TK
300 g Gehacktes
1,5 Liter Fleischbrühe oder Gemüsebrühe
250 g Tortellini , gemischte mit Fleisch-, Spinat- und Ricottafüllung
1 Becher Schmand
0,5 Sahne-Schmelzkäse
1 Dose/n Tomate(n)
0,5 Tube/n Tomatenmark
Salz und Pfeffer
Cayennepfeffer
Oregano
Basilikum
1 Zehe/n Knoblauch

Zubereitung

Die Hälfte der Brühe erhitzen, Schmand, Käse Tomaten und Mark langsam darin auflösen. Eventuell mit dem Stabmixer glatt rühren. Gehacktes unter Rühren anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. In der andere Hälfte der Brühe das Gemüse ca. 10 min. garen.
Alles zusammen in einen Topf füllen, und die Tortellini dazugeben und erhitzen. Mit den Gewürzen mediterran abschmecken.

Kommentare

Gelöschter Nutzer
01.12.2005 19:13
Einfach super lecker, kann ich nur empfehlen! Und vorallem macht es auch richtig satt! Danke
Goldmannpark
19.09.2008 20:50
Prima Rezept, schmackt sowas von lecker- vielen Dank für die Idee!

Könnte mir allerdings vorstellen, dass eine Kochanfänger bei den Mengenangaben etwas ins Schleudern kommt. Stand selbst etwas verwirrt vor dem Regal mit den Milchprodukten und konnte mich nicht entscheiden. Schmand im 150, 200 oder 250g - Becher ? Nahm letztendlich den großen und habe nun fast die Hälfte übrig (habe allerdings auch weniger Brühe verwendet). Bei den Schmelzkäsen ist das Angebot noch größer, aber der schmeckt ja auch auf Brot:)!

Hat jedenfalls allen super geschmeckt, auch wenn ich bei der Zubereitung mit weniger Töpfen hantiert habe. Um genau zu sein reichte einer: Hackfleisch anbraten, Knoblauch und Tomatenmark mit anschwitzen, mit Brühe ablöschen, Gemüse dazu - kochen. Wenn das Gemüse gar ist, (Dosen-)Tomaten, Schmelzkäse und Schmand dazu,Tortellini rein, abschmecken, genießen!

Nur so als Tip - wer wäscht schon gern ab;)?

Liebe Grüße aus Berlin - Karina
drfco
08.10.2008 10:39
Ich habe es am WE ausprobiert und habe so wie Karina auch nur einen Topf genommen, es hat gut geschmeckt nur fand ich das Buttergemüse überflüssig, denn vom Buttergeschmack bleibt nichts über. Besser wäre hier Paprika, Mais und ähnliches.

Viele Grüße
Drfco
hollandmeisje
08.10.2008 16:43
Hallo Drfco,
Danke für dein Kommentar. Natürlich kann man das Rezept abwandeln. Habe ich auch schon mal. Da gab es mal wieder etwas anderes auf dem Tisch. Aber das Originale schmeckt meine Familie persönlich am Besten.
Trotzdem: Geschmäcke sind verschieden, also kann man das Rezept ändern nach eigenen Geschmack. Lb Gr. Bea
Annika1184
21.10.2008 17:15
Hallo!

Habe deine Suppe letzte Woche gemacht. Schmelzkäse hatte ich leider nicht mehr da, habe dafür ein paar Scheiben Scheiblettenkäse genommen. Außerdem statt Schmand Creme legerè.

Hat super geschmeckt!

LG Annika
MMchen87
14.08.2017 19:22
Ich muss auch mal endlich das Rezept bewerten:-)
Seitdem ich die Suppe einmal gemacht habe,ist diese nicht mehr weg zu denken :-)
Mein Männe liebt die Suppe ,wenn es nach ihm geht kann es diese jede Woche geben.
Kitchenqueenforever
04.09.2017 19:05
Vom Ergebnis her fanden wir es in Ordnung. Zwei Punkte haben mich aber doch gestört: das TK-Gemüse und irgendwie fand ich die Zubereitung mit zwei Töpfen doch umständlich. So hab ich es beim nächsten Mal direkt in einem gemacht, erst das Fleisch angebraten, frisches Gemüse dazu, kurz mitgebraten, dann die Flüssigkeiten dazu und zum guten Schluss den Schmelzkäse dazu. Tortellini rein und garziehen.
Daniela54
24.04.2018 20:17
super - lecker und total einfach zu machen
Melanie-M
08.09.2018 19:07
Ich schließe mich Kitchenqueenforever an. Ich habe auch nur einen Topf genommen. Ich sehe Rezepte aber generell nicht so eng. Die Suppe ist auf jeden Fall verdammt lecker. Danke für das Rezept!
misspolly03
23.09.2018 10:32
Hallo 👋 kann ich die Suppe in einer größeren Menge auch schon einen Tag vorher machen?