Video-Player wird geladen ...
Von: Meinerezepte, Länge: 4:57 Minuten, Aufrufe: 17.049

Das Rezept zum Video:

Frische Sonntagsbrötchen in Sonnenblumenform könnt ihr einfach und schnell mit Hefe zubereiten. Je nach Geschmack könnt ihr nach Lust und Laune Kerne, Nüsse und Samen auf die Sonntagsbrötchen streuen. Guten Appetit!

Für den Brötchenteig gebt ihr zunächst Mehl in eine Form und formt darin eine Mulde. In diese gebt ihr frische Hefe, Salz, Zucker, Öl und laufwarmes Wasser. Verknetet dann alles zu einem gleichmäßigen Teig, aus dem ihr etwa zehn Brötchen formen könnt.

Wenn die Brötchen beim Servieren einen besonderen Eindruck hinterlassen sollen, könnt ihr sie wie im Video gezeigt in einer Springform anrichten. Dazu einfach ein Brötchen in die Mitte der Springform platzieren und die anderen um dieses herum nach und nach hineinlegen. So erhaltet ihr beim Backen eine Form, die an eine Sonnenblume erinnert.

Wer gerne Körnerbrötchen isst, kann zuvor noch Sonnenblumenkerne in der Springform verteilen und die Brötchen ganz einfach mit Sesam, Mohn und ähnlichem bestreuen. Abschließend solltet ihr sie mit Wasser beträufeln und einige Zeit ruhen lassen. Dann könnt ihr sie bei 180°C für circa 20 Minuten backen. Viel Spaß beim Nachmachen!

Meinerezepte auf YouTube:

Kochbegeistert trotz Miniküche und weiterhin verwundert, warum Soße nie so gut schmeckt wie früher bei Oma.

Ähnliche Videos

Pizzabrötchen für Partys

Leckere Beilage für Dips und Salate: Ein absoluter Klassiker. Lasst es euch schmecken!

Dinner Rolls

Luftig-lockere Brotbeilage aus Hefeteig als Beilage für Salat oder Dips

Weltmeisterbrötchen

Knusprige Körnerbrötchen mit Sesam, Mohn und Sonnenblumenkernen

Nachos Supreme

Herzhafter Snack aus Tortilla-Chips, Hackfleisch und Jalapeños - wie in den USA

Zur Kommentar-Verwaltung dieses Artikels
Cache dieses Artikels löschen.

Kommentare

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Es sind maximal 1500 Zeichen erlaubt

Was sagst du zum Thema? Hast du noch weitere Tipps? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Um selbst Kommentare abgeben zu können, musst du dich bei Chefkoch.de registrieren oder mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden.