One Pot Pasta
Von: Esslust, Länge: 2:42 Minuten, Aufrufe: 96.320

Das Rezept zum Video:

Pastafans aufgepasst! One Pot Pasta ist genau das Richtige nach einem anstrengenden Tag oder als schnelles, sättigendes Mittagessen. Alles wird in einem Topf zubereitet, dass spart Zeit beim Saubermachen und zaubert ein köstliches Pastaerlebnis.

Bevor alles in einem Topf zusammentrifft, müssen die Nudeln einmal durchgebrochen werden und Zwiebel und Knoblauch klein gehackt oder gepresst werden. Die Champignons und die Tomaten waschen und in Stücke schneiden. Tipp: Zum Säubern der Champignons ein wenig Mehl zu den Champignons geben und gut unterheben. Beim anschließenden Sieben setzten sich Schmutz und Mehl ab und die Pilze sind Verzehr bereit. Wasser hingegen eignet sich weniger zum Säubern von Pilzen und nimmt ihnen Aroma.

Auch das Basilikum waschen und klein hacken. In der Zwischenzeit Wasser kochen und die Gemüsebrühe vorbereiten. Alles zusammen in einen großen Topf geben. Dazu zunächst mit den Nudeln und dem Gemüse beginnen. Eine Dose Tomaten oder eine fertige Tomatensoße sowie die Gemüsebrühe, Öl, Pfeffer und Salz und Oregano dem Rest beifügen. Ein wenig Käse schadet nie. Deshalb am Besten einen Teil von dem geriebenen Käse zu der Pasta geben. Alles gut miteinander vermengen und für einige Minuten kochen lassen. Dabei verdampft ein Teil der Flüssigkeit und es entsteht eine richtig leckere Soße.

Die Garnitur darf natürlich auch nicht fehlen. Dazu ein oder zwei Champignons hobeln und zusammen mit zwei Blättchen Basilikum und geriebenem Käse über der Pasta verteilen.

Fertig ist der Pasta Pott. Guten Appetit!

Rezept: One Pot Pasta >>

Esslust auf YouTube: