Joghurt-Körnerbrot ohne Hefe
Von: Natürlich Lecker, Länge: 5:21 Minuten, Aufrufe: 20.599

Das Rezept zum Video:

Brot backen kann man auch ohne Sauerteig und Hefe. Alex von „NatürlichLecker" macht ein Joghurt-Körnerbrot mit Sesam, Sonnenblumenkernen und Karotten. Durch den Joghurt und die Karotten bleibt dieses Brot ganz besonders lange frisch und genießbar.

Zutaten für saftiges Joghurt-Körnerbrot

  • 500 Gramm Mehl
  • Päckchen Backpulver
  • Natron
  • TL Salz
  • 60 Gramm Sesam
  • 50 Gramm Sonnenblumenkerne
  • 200 Gramm Karotten
  • 1 EL Hirse
  • 350 Gramm Naturjoghurt
  • 1 Ei

Zubereitung

  1. Zuerst das Mehl mit dem Backpulver, dem Salz und dem Natron vermengt und beiseite stellen.
  2. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  3. Jetzt eine Saatenmischung herstellen. Dafür Sesam, Sonnenblumenkernen und Hirse vermengen. Wer möchte kann auch noch ein bisschen schwarzen Sesam dazu geben.
  4. Jetzt noch die Karotten schälen fein reiben.
  5. Die Karotten und den Joghurt in eine Rührschüssel geben und mit einem Ei zu einer glatten Masse vermengen.
  6. Zu dieser Masse die Hälfte der Saatenmischung geben.
  7. Dann die Mehlmischung in die Rührschüssel sieben und alles zu einem feuchten aber glatten Teig verkneten.
  8. Nun alles auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem schönen Laib formen.
  9. Diesen Laib auf ein Backblech geben. Den Brotlaib mit mit Wasser einpinseln und mit der restlichen Saatenmischung bestreuen.
  10. Das Joghurt-Körnerbrot dann bei 180 Grad Umluft etwa 40 Minuten backen.
  11. Fertig

Experten-Tipp: Durch die Karotten und den Joghurt ist dieses Natronbrot besonders saftig und bleibt lange fluffig und genießbar.

Für noch mehr leckere Rezepte, lasst einen Like auf der Facebook-Seite oder dem YouTube Kanal von „NatürlichLecker".

Rezept: Joghurt-Körnerbrot >>