Meldung eines Regelverstoßes

Sie haben eine Beleidigung, kommerzielle Werbung oder einen rechtlichen Verstoß gefunden und möchten diesen den Chefkoch-Administratoren melden?

Bitte füllen Sie die folgenden Felder aus:

Forumthema:

Dukan P 3 und P 4 im Februar 2013

Benutzer / Verfasser:

mellihuhn

Forenbeitrag:

Hallo Gabsi,

ich glaube, dass jeder Körper anders reagiert. Meiner reagiert relativ gut auf PP-Tage, aber nur einer pro Woche reicht nicht aus, um dauerhaft das Gewicht unten zu halten. Ich mache viele PG-Tage und esse mal ein Stück Obst. Sobald ich aber Brot regelmäßig esse, ist es wieder aus. Wenn ich zu viel Puddings und Joghurts (Optiwellprodukte)esse, dann nehme ich auch zu. Meinen Urlaub letzte Woche habe ich genossen und auch lecker gegessen (etwas mehr als 2 kg Zunahme), aber nun muss ich ich wieder vorsehen.
Ich sehe es auch eher als eine gesunde Ernährung und versuche auf Zucker weitestgehend zu verzichten. Also zumindest nur ein paar Mal die Woche zu mir zu nehmen. Bei "Fetten" achte ich auch noch drauf. Die Gefahr besteht darin, dass man im Kopf hat, dass man weiß, wie man das alles wieder runter kriegt, aber wer sagt einem denn, wann man rein theoretisch wieder von vorne anfangen müßte? Ich habe 2 kg mehr. Was mache ich also? Esse ich P1, P2, P3 oder versuche ich einfach ein paar PP und PG-Tage reinzuschieben? Das ist für mich immer die Frage der Fragen. Bei der zweiten Variante denke ich, hat man schon einen JoJo-Effekt, zumindest kommt es mir so vor. Ich hatte Montag einen PP-Tag und 700 g abgenommen (riesig gefreut). Dienstag P3 gegessen und gestern auch P3 plus einen Puddingplunder (eine SM) mit den Kindern zusammen. Heute hatte ich mehr drauf als Montag früh. Heute ist dann wieder PP-Tag, aber ich bin total unzufrieden, weil ich ein höheres Ausgangsgewicht habe, als direkt nach meinem Urlaub. Jajaja, was auch immer!
Ich habe mit dem Gedanken abgeschlossen, dass ich jemals wieder so viele Kohlenhydrate zu mir nehmen werde, wie vor der "Diät" (Ernährungsumstellung). Mir geht es ja mit der neuen Ernährungsweise richtig gut und ich fühle mich wohl.

Zusammengefaßt: Ich glaube nicht, dass es eine Phase 4 im Sinne des Buches gibt.

LG Melli


Bitte wählen Sie einen Grund


Zufallsbild für die Sicherheitsabfrage

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de