Schlammbowle

Bowle mit Vanilleeis
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

2 Dose/n Pfirsich(e), in Stückchen
1 Dose/n Ananas
1 Flasche Wodka
1 Flasche Wein, weiß, lieblich
3 Liter Saft, (Orange, Pfirsich, Multi)
2 Liter Eis, Vanille
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Früchte einen Tag vorher in Stücke schneiden und in einen großen Behälter geben dazu dann den Wodka und 0,5 Liter Wein.
Am nächsten Tag dann den Saft und den restlichen Wein und das Eis dazu geben. Ständig umrühren damit sich das Eis schön verteilt.
Ich wünsche guten Durst. Achtung die Früchte haben es in sich!

Kommentare anderer Nutzer


morgenstern79

03.01.2004 13:19 Uhr

Die Schlammbowle ist sehr lecker. Ich mache sie jetzt zu jeder Fete und alle Gästen schmeckt sie sehr gut. Danke für´s Rezept.

Nience

17.01.2004 23:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Man kann auch eine Flasche Sekt anstatt des Weins nehmen, dann schäumt das Vanilleeis richtig auf. Man schüttet sie dann erst kurz vor dem Servieren hinein und gibt danach das Vanilleeis dazu.Aber es ist in beiden Variationen super lecker

tatinka

24.01.2004 13:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das Rezept ist wirklich SUPER-KLASSE! Ich hab allerdings (etwas) weniger Wodka genommen, dann kann man nämlich noch mehr von dieser lecker süffigen Bowle trinken.

naschmaus

11.03.2004 13:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habs zu meinem Geburtstag zum ersten Mal gemacht un hat allen sehr gut geschmeckt :-)

Aufgrund des "wenigen" Alkohols im Gegensatz zu anderen Bowlen - ich spreche nicht von den Früchten ;-)) - konnten auch die sonst leidgeplagten Autofahren ein klitzekleines Schlückchen probieren :-)

Ich habe noch einige ordentliche Schuß Himbeersirup hinzugefügt, damit es noch etwas bräunlich schlammiger wird ;-))

Marlena

03.10.2004 13:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Schlammbowle gibt es bei mir öfters, nur habe ich sie ein klein wenig abgewandelt: ich nehme viell. nur 100-200 ml Wodka (die Früchte werden schon 1 Tag vorher darin angesetzt), anstatt des Weins nehme ich 1 - 2 Flaschen Sekt. Die fertige Bowle gebe ich dann jedem Gast in´s Glas und darauf kommt dann je eine kleine Kugel Vanille-Eis, ist wohl etwas mehr Arbeit aber ich finde dadurch ist diese Bowle noch "süffiger".

Grüßle M.

Suppentina

16.03.2005 18:58 Uhr

Hallo,
ich kenn die Schlammbowle so:
1Glas Schattenmorellen
1 Flasche Sprite
1 Flasche Wodka
1 Kilo Vanilleeis
auch sehr lecker!
evtl. die Kirschen vorher in Wodka einlegen.

sabsunflower

18.10.2005 23:12 Uhr

Sehr, sehr leckere Bowle, hab 1,5l Saft genommen und 1 1/2 Flaschen Wodka, damit man auch einen kleinen schwups bekommt ; )

Bätzi

22.03.2007 09:11 Uhr

Hi, ich kenne die Schlammbowle ganz einfach und trotzdem suuuper lecker:

2 Flaschen Sekt - trocken
1 Flasche Wodja
2 Flaschen Maracuja-Saft
2,5 Liter Vanilie-Eis.

Wann schmeckt den Alkohol nicht so doll raus und durch den Saft, bekommt er eine schon fruchtige Note!

milli66

17.05.2007 18:07 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
kenne die Schlammbowle unter Waschpulverbowle, dabei wird Sekt genommen. Dadurch schäumt es wie
Waschpulver.
Sie ist nur zu empfehlen!!!!!!!!!
LG

birguen

19.05.2007 17:55 Uhr

Hallo,

werde die Schlammbowle zu meinem Geburstag meinen Gästen vorstellen ! :-))

Nimmt man jetzt je 1 liter Orange, Multi und Pfirsich ?

Vielen Dank für`s leckere Rezept

Bin schon gespannt

birguen

-Julianna-

11.07.2007 21:43 Uhr

Schmeckt wirklich sehr lecker! Meinen Freunden hat sie auch sehr gut geschmeckt, und alle waren danach gut gelaunt ;o)

Werde jedoch, das nächste Mal, das Obst nicht so lange in den Wodka einlegen, weil der Geschmack von den Früchten dann eher verloren geht.

LG, Julie

jermi

13.07.2007 22:10 Uhr

Versucht es mal so.

3 Kl. Dosen Mandarinen in ein Bowlen Gefäss geben, darauf 1 Fl Wodka 1 Tag stehen lassen.

Am nächsten Tag 2 Liter Marakuja und 1Fl Weisswein dazu geben.

!000 ml Vanilleeis erst 1/2 St. vorm Servieren dazu geben

Jermi

flowerpowersusi

07.10.2007 13:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo ich möchte die Bowle zu meinen Geburtstag machen habe aber noch eine Frage dazu.
Kommen nur die Früchte rein oder macht man die Früchte mit ihren eigenen Saft rein?

hypnoticpoisen

22.10.2007 13:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich liebe diese Bowle.
Allerdings mache ich Anannas und Kirschen rein.
Ich nehme den Fruchtsaft von den Früchten auch mit in die Bowle.

Hiks, die nächste Party kann steigen.

flowerpowersusi

10.12.2007 15:20 Uhr

Also bei meinen Gästen ist die Bowle nicht so gut angekommen.

Elfenmaid

01.01.2008 13:48 Uhr

Die Bowle ist wirklich sehr lecker gewesen, aber alle, die davon getrunken hatten, hatten nachher voll den Blähbauch und essen/trinken war einfach nicht mehr möglich. Da es uns allen so schlecht ging, empfehle ich nicht viel davon zu trinken. Ansonsten sehr leckere Bowle

ShortRabbit

07.08.2008 11:46 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Der Schlammbowle kann mit mit Blue Curacao noch ein wenig Farbe geben, für den Geschmack ist diese Zugabe auch nicht schlecht.

arwenevenstar

16.08.2008 19:57 Uhr

Hallo,
also ich mache die Bowle jetzt immer wenn irgendetwas anliegt. Dies ist jetzt meine absolute Lieblingsbowle, danke fürs Rezept!
Echt super Lecker!

Ferrys

03.10.2008 08:34 Uhr

Hallo,
möchte sie heute auch mal machen .
Muss ich jetzt von jedem saft 1 liter nehmen oder...
Muss ich den saft von den früchte auch dazu fügen
danke
Gruß
Franz

tramdriver

07.10.2008 09:25 Uhr

Hallo!
Die Bowle hat es in sich, aber sie schmeckt sehr lecker. Danke für das Rezept.
LG
Driver

wista

21.04.2009 20:22 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super lecker und auch alkoholfrei toll (mit Mineralwaser dabei, damit es nicht zu süß wird)! Aber bedenken: macht durch die Sahne im Vanilleeis echt satt, die Gäste nahmen pro Person max. zwei kleine Portionen. Toll angekommen!

wista

21.04.2009 20:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ach, und als Bowlegefäß hat sich ein großes Windlicht (mit Boden natürlich) aus Glas mega bewährt!

AnnaLuisa12

11.05.2009 16:57 Uhr

Tolles Party Getränk. Habe jedoch den Wein gegen Saft ausgetauscht.

X-Tine

28.05.2009 20:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi,

dieses Rezept ist echt lecker, die Schlammbowle ist auf meinen Festen mittlerweile zum echten Klassiker avanciert!

Ich nehme übrigens immer die Früchte und den Saft aus der Dose - hinterher kommt ja sowieso noch mehr Saft drauf, kann also nicht schaden...

Mit den Säften habe ich schon ein wenig experimentiert, mir schmeckt die Bowle am besten mit Maracujasaft, gibt einen leicht säuerlichen Beigeschmack im Kontrast zum cremigen Eis. Am besten einfach mal ausprobieren und abschmecken, bis es den eigenen Geschmack trifft!

Die Idee mit dem Sekt ist übrigens supi, das spruzzelt dann so schön ;-) Allerdings sollte man dann den Wein weg lassen...

Ach so, ich habe auch mal in Ermangelung von Wodka eine Flasche Rum genommen, ist auch sehr lecker!

Grüßle, X-Tine

Starlight17483

01.02.2010 14:22 Uhr

Gibts bei uns immer mit Sauerkirschen, und Kirschsaft, hab letzten Samstag aufgrund des Rezeptes auch Weißwein beigefügt, wenn auch nicht ganz soviel, hat aber dem ganzen noch einen kleinen "Schwipps" gegeben *grins*

LotteLenius

14.05.2010 10:38 Uhr

Hallo!
Habe die Bowle zu Silvester gemacht und alle waren restlos begeistert!
Tolles Rezept! Schmeckt schön süffig, aber die Früchte haben es dennoch in sich. Super leckeres Rezept!

Julian_1

20.08.2010 12:10 Uhr

Ich hab es gestern probiert schmeckt echt super und hab auch noch ein anderes gefunden auch mit VAnilleeis und Sekt auf der Seite : http://star-restaurants.blogspot.com/2010/08/schlammbowle-zum-selber-machen.html

Viel Spass damit ! :)

Julian_1

22.08.2010 22:16 Uhr

Die Schlammbowle hier ist echt spitze und war auch ein super Brüller auf meiner sogenannten Schlammbowlen fete. Aber ich hab noch ein tolles Rezept für eine Schlammbowle gefunden vielleicht kann das jemand für mich ausprobieren auf der Seite : http://star-restaurants.blogspot.com/2010/08/schlammbowle-zum-selber-machen.html

Gruß Julian ! :)

kleinstkoch

22.10.2010 16:04 Uhr

Habe die Schlammbowle nun auch ausprobiert und soeben vorgekostet^^. Also, mir schmeckt sie sehr gut; hoffe, dass sie bei den Gästen ebensogut ankommt :-). Ist übrigens ganz schön viel geworden-habe nur die Hälfte gemacht, aber die Schüssel ist trotzdem fast randvoll und das ist meine größte Schüssel ;-).

LG, kleinstkoch

kleinstkoch

24.10.2010 09:55 Uhr

Bei den Partygästen ist sie leider nicht so gut angekommen. Vielleicht hätt ich einfach dranschreiben sollen was es ist. Die meisten fanden, dass es unappetitlich aussieht :-(((...

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


robudan

12.11.2012 14:50 Uhr

Ich bin richtig happy dieses Rezept gefunden zu haben. Die Bowle war klasse. Die wird auf jedenfall nochmal gemacht. Ich kann Kirschen aus Gläsern nicht leiden, darum bin ich froh, dass es noch Alternativen gibt. Wir haben für Halloween noch grüne Lebensmittelfarbe hineingemischt. Es sah furchtbar aus (was es auch sollte :-) ) hat supergut geschmeckt. Vielen Dank für dieses schöne Rezept.

kuchenfan333

17.11.2012 17:04 Uhr

Super Lecker

Zven48

21.11.2012 10:51 Uhr

ich mach in meine schlammbowle immer eis (zB schoko) früchte (himbeeren,erdbeeren, bananen), die ich einen tag vorher in rum einlege und saft (kirschsaft, bananennektar). ganz wichtig LIKÖR !!! (baileys passt gut). als bonus kann man dann nich ganz individuell sirup, apfelmus, smarties, gummibärchen uvm dazugeben.

insgesamt kommen da so ca 10liter lecker schlammbowle raus.

2liter eis
4liter saft
1liter rum
2liter likör
ca 1liter früchte/sirup

viel spaß beim probieren

kuchenfan333

21.11.2012 13:44 Uhr

Werde ich mal machen danke liebe grüße

Dianita

28.12.2012 13:05 Uhr

Diese Schlammbowle ist unheimlich lecker. Es gab sie letztes Jahr zu Silvester zum ersten Mal und sie war der Partykracher schlechthin. Ich bin eigentlich kein Bowle-Fan aber diese hat mich überzeugt. Sie hat schon fast Cocktail-Charakter. Dieses Jahr ist sie bei der Silvesterfeier definitiv wieder dabei.

deinlakai

10.06.2013 19:08 Uhr

das muss ich ausprobieren! ich finde übrigens, auf dem Foto sieht die Bowle gar nicht "eklig" aus, sondern sehr lecker! Wie weiter oben schon gefrag (aber leider nicht beantwortet): Soll denn das Eis schmelzen, macht das nix?
lg!

Jessy1904

20.06.2013 12:01 Uhr

Gibts bei mir auch in leicht abgewandelter Form

1 l Wodka
1 l Maracujasaft
2 Dosen Pfirsiche mit Saft
1 große Packung Vanilleeis
1 Flasche Sekt

Schmeckt wie Solero bzw. Split :)
Zu Weihnachten darf dann, nachdem das Eis mit dem Sekt zum Aufschäumen übergossen wurde, auch noch ein wenig Zimt draufgestreut werden :)

TintenFischli

06.08.2013 20:24 Uhr

dieses bowlerezept steht bei und und unseren freunden hoch im kurs.

hatte die ganze sache einmal mit pflaumen - in ermangelung anderer fruechte - angerichtet. hatte den multisaft selbstverstaendlich mit dem saft der pflaumen aufgefuellt.
nicht nur, dass eine tolle farbe entsteht (pflaume und vanilleeis), sondern auch der geschmack war sehr gut.

SchlemmPam

25.02.2014 09:46 Uhr

Nicht unbedingt das figurfreundlichste, aber auf jeden Fall ein unwahrscheinlich lecker-süffiges Getränk, bei dem es mit 1 Becher nicht getan ist ;)

Yelena

30.03.2014 12:05 Uhr

Hi,
hab die Schlammbowle das erste mal selber woanders auf einer Party gekostet.
Jetzt, wo ich selber ne Party geschmissen habe, dachte ich: "jetzt mach ich das auch mal".
Ist super angekommen bei den Gästen!!
Hab auch etwas weniger Wodka und Schaumwein genommen auch sehr lecker und man muss aufpassen, dass man die nicht "so wie nebenbei wegtrinkt" ^^
LG

jonny

15.06.2014 16:16 Uhr

Sehr, sehr lecker!
Aber sehr mächtig! Und evtl. mit mehr Wodka, damit es es mehr "Ping" macht!

elke1973

08.08.2014 09:16 Uhr

Ich hab diese Bowle gestern Abend spontan diese superleckere Bowle gemacht. Ich fand sie genial und ich denke den anderen hat sie auch geschmeckt, denn die haben ordentlich zugeschlagen :-) . Das nächste Mal gönne ich es dem Obst über Nacht im Wodka drin zu liegen. Aber es hat so auch richtig gut geschmeckt.
Danke für das Rezept!!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de