Damper - Brot

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

40 g Tomate(n), getrocknete
70 g Macadamianüsse, grob gehackt
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
1 TL Zucker
3 TL Öl
160 ml Milch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 130 kcal

Die Tomaten mit 100 ml kochendem Wasser überbrühen und 5 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen, abtropfen lassen und dann grob hacken.

Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben. Die restlichen Zutaten untermischen. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen.

Den Teig nochmals durchkneten, zu einem ovalen Laib formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C 30 bis 40 Minuten backen. Auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.

Tipp: Damper in Scheiben schneiden und toasten. Schmeckt köstlich zu Suppe.

Kommentare anderer Nutzer


QKD-Carlo

29.01.2012 23:03 Uhr

Guten Abend,
bei uns gab es das Brot zum Abendessen und wir (mein Mann, ich und meine 2 jährige Tochter) fanden es alle sehr lecker.
Wir haben Erdnüsse, Mandeln und Haselnüsse verwendet, da Macademianüsse nicht im Haus waren.
Außerdem hatten wir die doppelte Menge und haben das Tomatenwasser gleich mitbenutzt und daher die Milch reduziert, was dem Ganzen aber keinen Abbruch tat. Kommt zu unseren Favoriten.

Mich würde noch interessieren ob man es auch mit Hefe backen kann.
Danke für das leckere Rezept
Kommentar hilfreich?

Nicky0110

30.01.2012 13:19 Uhr

Hallo QKD-Carlo,

Freut mich, dass das Rezept gut ankam. Ich habe es bisher noch nicht mit Hefe gemacht. Aber ein Versuch würde bestimmt nicht schaden.

LG, Anika
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de