Superschneller Flammkuchen

mit Fertigprodukten
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Pck. Blätterteig, aus dem Kühlregal
1 Pck. Frischkäse
1 Pck. Schinken, gewürfelten, fettarmen (ca. 70 g)
Zwiebel(n)
1 Pck. Käse, geriebener
 n. B. Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Blätterteig auf dem mit Backpapier ausgelegten Blech aufrollen, Papier abziehen und die Kanten etwa 1 cm hoch einrollen, die Ecken einritzen.
Nun den Frischkäse aufstreichen, dann die Schinkenwürfel, die in halbe Ringe geschnittene Zwiebel und zum Schluss den geriebenen Käse darüberstreuen. Noch mit etwas frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer aus der Mühle würzen und ab in den vorgeheizten Backofen.
Bei Umluft ca. 20 Minuten bei 180 Grad, je nach Ofen natürlich, backen.

Dazu einen frischen Salat.

Kommentare anderer Nutzer


lena026

10.03.2008 13:08 Uhr

Ja, so machen wir den auch immer.
Es geht total schnell und ist super lecker! Ideal wenn Gäste mal unvorbereitet vorbei kommen ;-)

lg lena

souzel

10.03.2008 13:18 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo lena,

vielen Dank für Deinen Kommentar. Und die Zutaten sind ja oft als Vorrat im Haus. Ich nehme immer Frischkäse der Firma Ex****a mit der neuen Geschmacksrichtung \"á la Elsässer Flammkuchen\". Da kommt der Geschmack noch besser heraus. Leider wurde nur die Zutat \"Frischkäse\" veröffentlicht.

LG souzel

lena026

11.03.2008 12:33 Uhr

Stimmt, gar keine schlechte Idee! Den Frischkäse kenne ich, werde ich beim nächsten mal auch auspobieren

Danke :-)

harris

11.03.2008 21:11 Uhr

Hallo,

nun schon zweimal diesen Flammkuchen gemacht, er ist einfach schnell und lecker! Beim zweiten Mal habe ich nur noch eine halbe Packung Frischkäse gehabt und einfach noch Creme Fraiche dazu genommen, war auch lecker. Volle Punktzahl!

LG Harris

daggima

16.07.2008 19:30 Uhr

Hallo zusammen.
Ich hatte heute Appetit auf etwas Leckeres. Also machte ich diesen Flammkuchen. Alle Zutaten hatte ich im Haus. Der Kuchen war schnell zubereitet und ich muß sagen, sehr lecker. Mein Hunger war gestillt ( natürlich hab ich viel zu viel gegessen ) und ich werde von nun an immer Blätterteig im Hause haben.
Danke für das Rezept.
LG Daggima

souzel

17.07.2008 17:28 Uhr

Hallo daggima,

ja, ein Vorrats-Rezept.
Bei uns reicht die Menge gerade mal für 2 Personen.
Jeder die Hälfte, genau geteilt!
Bei 3 Portionen gibt es dann noch einen Salat dazu.
Danke für die positive Bewertung.

LG souzel

Cosialana

08.08.2008 11:08 Uhr

Das ging ja ratzfatz! Und hat auch noch super lecker geschmeckt! Danke für das tolle Rezept!

naginie

24.08.2008 12:16 Uhr

Superschnell ... suuuuperlecker .... viiiieeeelen Dank. Musste das Rezept schon ganz oft weiter geben !

LG Jana

souzel

24.08.2008 15:24 Uhr

Hallo Jana,

ja, und je öfter ich den Flammkuchen mache, desto leckerer.

Die Zutaten habe ich immer im Haus. Wenn also der Besuch schon vor der Tür steht, ruck zuck: essen fertig.
Vielen Dank für Deine Bewertung.

Gruß souzel

someone79

22.10.2008 22:29 Uhr

Das Rezept ist wirklich einfach und dafür recht lecker. Hätte ich auch selber drauf kommen können ;o) Außerdem habe selbst ich die Zutaten dafür eigentlich immer im Haus. Und das heißt schon was!

Bei passender Gelegenheit werde ich das bestimmt wieder machen....

souzel

23.10.2008 10:03 Uhr

Hallo,

und vielen Dank für die positive Bewertung und das leckere Bild.

Lieben Gruß von souzel

frankophil

23.10.2008 22:39 Uhr

Ich habe so eine richtige Anfängerfrage, was den Blätterteig betrifft - ich mache so gut wie nie was mit diesem Teig, daher mein völliges Unwissen: Ich kenne nur den Blätterteig in kleinen quadratischen Platten. Gibt es den denn auch im Ganzen, so dass er die Größe eines Backblechs hat oder wird er noch ausgerollt? - Das habe ich in manchen Rezepten auch schon gelesen....

Danke für Antwort und Grüße von

frankophil

souzel

24.10.2008 07:39 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ja, ich nehme für dieses Rezept den Blätterteig aus dem Kühlregal, liegt in der Nähe von den Aufbackbrötchen oder bei Käse und den halbfertigen Kühlprodukten. Diesen bekommst Du auch bei fast jedem Discounter.

Er ist als eine Rolle abgepackt mit dem Backpapier gleich dran. Packung aufschneiden, den Teig vorsichtig ausrollen, Papier drunter lassen, auf\'s Backblech legen und los geht\'s schon. Die Enden ca. 1 cm einrollen und die Ecken kreuzweise einschneiden, dann geht der Rand schön auf und wird fluffig, mit dem Rand läuft auch nichts raus.

und bei meinem Backofen mit sichtfenster stehe ich jedes Mal davor und schaue zu wie toll der Teig blubbert und bäckt und lecker duftet.

Hoffe, dass Dir und allen anderen dieser Tipp weiterhilft.

Gutes Gelingen und Guten Appetit
wünscht souzel

Rosalilla

01.11.2008 22:12 Uhr

Hallo!

Ich hab ihn auch gemacht, als sich spontaner Besuch angekündigt hatte, es waren alle Zutaten einschließlich dem flammkuchenfrischkäse da und so konnte es losgehen, es war superlecker und ich musste zweimal backen, weil der erste so schnell weg war! Das ist eine gute Idee wenns schnell gehen soll/muss!

Tschüß Rosalilla

souzel

16.11.2008 17:07 Uhr

Hallo,

na, das freut mich sehr, dass es Euch so gut geschmeckt hat. Und mit dem Blätterteig finde ich ihn auch so fluffig.

Vielen Dank für die positive Bewertung.

LG souzel

Tinka55

03.11.2008 12:04 Uhr

Wurde von meiner Familie als superlecker und perfekt beurteilt. Leider war ich nicht in der Lage ein Foto zu machen, weil ich sonst nichts abbekommen hätte. Das gibt es jetzt öfter, weil ich eigentlich immer alle Zutaten zu Hause habe.

LG Tina

souzel

16.11.2008 17:05 Uhr

Hallo Tina,

na, dann mach nächstes Mal gleich 2 Portionen, damit Du auch etwas bekommst.
Vilen Dank für Deinen Kommentar.
Übrigens: Ich mache ihn auch gleich mal. Habe richtig Lust drauf.

LG souzel

falti

21.11.2008 12:18 Uhr

Hallo,

hab da mal ne ganz dumme Frage. Habe noch nie Flammkuchen gegessen und will demnächst mal eine kleine Fete machen. Kann man den auch kalt essen oder schmeckt er dann nicht mehr so gut? Ich müsste nämliche meine Sachen einen Tag vorher zubereiten. Ginge das?

Vielen Dank für eine kurze Info!

LG
falti

souzel

22.11.2008 13:18 Uhr

Hallo falti,

also ich würde dieses Rezept mit dem Blätterteig nur frisch und warm essen. Denn kalt fällt der fluffige Blätterteig in sich zusammen und matscht durch den Frischkäse-Belag. Hm, würde dann so wie kalte Pizza schmecken. Nicht wirklich gut.

Falls Du eine Möglichkeit hast schon fertige Bleche vorzubereiten und dann nach und nach zu backen wenn die Gäste eintrudeln. Das ginge, denn frisch aus dem Ofen und mit dem leckeren Duft .....

Hoffe geholfen zu haben. Sonst bitte mail an mich.

Viel Spaß bei Deiner Fete
wünscht souzel

falti

22.11.2008 17:53 Uhr

Hallo souzel,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Hab leider dort bei der Fete keinen Backofen, deshalb müsste ich was fertiges mitnehmen. Aber dann muss ich mir halt was anderes ausdenken. Den Flammkuchen mach ich auf jeden Fall mal für uns, hört sich nämlich richtig lecker an.

Nochmals danke und viele Grüße
falti

Lisa50

03.12.2008 16:18 Uhr

Hallo souzel,

danke für das superschnelle Flammkuchenrezept. Meinem Sohn schmeckte er sehr gut, meinem Göga war er zu Frischkäselastig. Ich war begeistert. So schnell hatte ich noch keinen schmackhaften Flammkuchen auf den Tisch gezaubert. :-)

Liebe Grüße
Lisa

souzel

03.12.2008 17:45 Uhr

Hallo Lisa,

danke für Deinen Kommentar. Schön, dass es Euch so gut geschmeckt hat.
Mein Vorschlag: Nimm beim nächsten Mal nur die halbe Packung Frischkäse, das reicht auch noch aus, denke ich.
So kannst Du Deine \"Männer\" beide gechmacklich zufriedenstellen.

Gruß souzel-Susanne

Lisa50

04.12.2008 05:59 Uhr

Hallo souzel,

danke für den Tipp und die Fürsorge bzgl. meiner beiden Lieben. *lächel*

Gerne werde ich deinen Rat annehmen und hoffe auf einen geschmacklich zufriedenen Göga. *zwinker*

Liebe Grüße
Lisa

meier_lein

29.12.2008 13:59 Uhr

Supi Lecker und total schnell und einfach. Damit kann man auch Schwiegereltern begeistern!
Uns schmeckt es aber doch besser mit saurer Sahne bzw. Creme legere, aber das ändert ja an diesem tollen Rezept nichts.

Vielen Dank!

LG meier_lein

souzel

29.12.2008 18:01 Uhr

Hallo meierlein,

natürlich ist eine Rezeptabwandlung mit Creme fraiche, saurer Sahne etc. je nach Geschmack ganz toll. Jeder wie er es mag.
Meine Rezepte verstehe ich auch als Anregung zur Abwandlung. Und ich wollte mal etwas ohne saure Sahne machen (siehe meine Profil).

Weiterhin guten Appetit

wünscht souzel

zajka2

22.04.2010 16:49 Uhr

Hallöchen!

Habe heute deinen Flammkuchen gebacken. Ich habe aber 200g Schinken genommen und gefrorenen Blätterteig. Meinem Mann und mir hat es sehr gut geschmeckt und geht ganz fix. Danke fürs Rezept.

LG Vera

souzel

22.04.2010 16:55 Uhr

Halo Vera,

schön, dass Euch meine Variante vom Flammkuchen geschmeckt hat.

Vielen Dank sagt souzel

susieq1964

08.10.2010 20:36 Uhr

das Rezept ist der Hammer, so schnell und so lecker

souzel

10.10.2010 12:31 Uhr

Hallo susie,

danke für Deinen Kommentar, ja, und immer wieder wandelbar, wie die vielen anderen Kommentare beweisen.

Weiterhin Guten Appetit
wünscht souzel

KrümelMonster150185

13.11.2010 13:30 Uhr

Wunderbar,es ist schnell zu machen und dazu noch oberlecker,vielen dank für das rezept

souzel

15.11.2010 19:45 Uhr

Hallo Krümelmonster,

schön, dass Du mein Rezept probiert hast und es so gut geschmeckt hat.

Liebe Grüße
von souzel

Der_Hermann

08.01.2011 20:25 Uhr

Auch ich als Laie habe einen leckeren Flammkuchen hinbekommen.
Habe alledings Platten und Paprika statt Schinken verwedendet.
Gab keine Probleme ;)

Danke für das Rezept !

Gruß
Hermann

souzel

09.01.2011 10:58 Uhr

Hallo Hermann,

freut mich sehr, dass es Dir gut geschmeckt hat.
Ja, es gibt viele viele Varianten, jeder belegt den Boden so wie er mag.

Liebe Grüße
von souzel

delicate

23.09.2011 13:02 Uhr

hallo souzel,

letzte woche habe ich dein rezept ausprobiert.

na, das war mal lecker!!! mein mann und ich haben das ganze! blech an einem abend leer gefuttert ;-) den e*****a hatte ich nicht bekommen dafür aber den mit gartengemüse. das tollste ist, selbst als der kuchen schon kalt war hat mein mann noch zugelangt (obwohl er warme speisen sonst nie kalt isst)

also vielen dank für das schnelle und einfach zuzubereitende rezept, wird es bald wieder geben - packung "á la elsässer Flammkuchen" bereits im kühlschrank.

lg
delicate

souzel

24.09.2011 11:28 Uhr

Hallo delicate,

na, das freut mich sehr, dass Euch mein Rezept so gut geschmeckt hat.
Und es ist auch für Gäste schnell zubereitet, ein Blech raus, das andere rein.
Vielleicht jetzt im Herbst noch ein Gläschen Federweißer (neuen Wein) dazu?

Weiter Guten Appetit
wünscht souzel

dieNiNi87

30.09.2011 07:57 Uhr

Suuuper lecker!

Danke für das tolle, schnelle und einfache Rezept!

souzel

30.09.2011 14:06 Uhr

Hallo,

ja, vielen Dank und schön, dass es geschmeckt hat.

Und die Zutaten hat man oft vorrätig im Kühlschrank

LG Souzel

hellas091

01.07.2012 19:18 Uhr

Super Rezept. Schnell gemacht, selbst für Backlegastheniker wie mich kein Problem. Allerdings war er beim 1. Mal sehr trocken, nicht richtig hochgegangen und der Käse war nicht zerlaufen sondern eingetrocknet. Beim zweiten Mal habe ich statt bei Umluft mit Ober-Unterhitze gebacken und der Flammkuchen war perfekt.

Vielen Dank für dieses super schnelle und leckere Gericht.

souzel

02.07.2012 09:15 Uhr

Hallo hella,

schön, dass Dir meine Flammkuchen-Variante geschmeckt hat.

Ja, mit dem Backofen ist es manchmal heikel, jeder Ofen backt anders.

Liebe Grüße von souzel

Lychee21

06.09.2012 13:26 Uhr

Super lecker und ist auch mir als Anfängerin direkt beim ersten Versuch prima gelungen!
Das ganze Blech war ruckzuck verputzt und es wurde sogleich nach einer Wiederholung verlangt!

Danke für dieses tolle Rezept!

souzel

07.09.2012 11:49 Uhr

Hallo Lychee,

na, das freut mich aber.
Ja, das Rezept hat eine \"Geling-Garantie\" und es geht schnell.

Liebe Grüße von souzel

sonnenblume380

03.03.2014 20:19 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wirklich sehr, sehr lecker. Habe den Frischkäse mit Creme fraiche verrührt, so wurde es ein bißchen leichter streichfähig.

souzel

06.03.2014 12:19 Uhr

Hallo,

und vielen Dank für die Sterne und Deine tolle Idee, den Frischkäse mit Crme Fraiche zu verfeinern.
Ja, das Problem hatte ich auch schon, dass der Frischkäse sich manchmal schwer streichen lässt, liegt aber wohl an der gekauften Marke, bei manchen geht es dann wieder leichter.

Liebe Grüße
von Souzel

Leeloy

22.08.2014 17:33 Uhr

Mhmm das hat gut geschmeckt!

souzel

24.08.2014 11:56 Uhr

Hallo,

und dankeschön, auch für die Sterne,

sagt Souzel

madam_chaos

27.09.2014 20:19 Uhr

Haben heute des Rezept nachgekocht. Uns hat es wunder geschmeckt genauso wie im Rezept angegeben! Leider war das Blech vieeeel zu schnell aufgegessen. Deswegen wird es den Flammkuchen gleich nächste Woche wieder geben ;)

5 Sterne!

souzel

29.09.2014 12:24 Uhr

Hallo,

das freut mich sehr, dass es Euch geschmeckt hat. Da weißt Du, dass Du das nächste Mal gleich 2 backen kannst, lach!
Und den Belag kannst Du ja auch z. B. mit Oliven oder Peperoni statt Schinken abwandeln.

Vielen Dank, auch für die Sterne,
sagt Souzel

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de