Zutaten

  Für den Hefeteig:
400 g Mehl
125 ml Wasser
125 ml Milch
1 TL Salz
1 TL Zucker
2 EL Olivenöl
1 Pck. Hefe
  Für den Belag:
1500 g Zwiebel(n)
150 g Speck, gewürfelt
20 g Schmalz
Ei(er)
400 g Schmand
  Salz
  Pfeffer
  Kümmel
  Cayennepfeffer
  Petersilie
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den ersten Zutaten einen Hefeteig bereiten. Backofen auf 50°C vorheizen und die Rührschüssel mit dem Hefeteig in den Ofen stellen und diesen ausschalten.

Nun die Zwiebeln pellen und in feine Scheiben schneiden.

Den Schmalz in einen großen Topf geben und den Speck dazu, beides ein bissel anschmoren.
Dann die Zwiebeln einfach drauf und alles ein bissel schmoren, bis sich das Volumen ca. um die Hälfte reduziert hat.
Etwas abkühlen lassen, dann den Schmand, die Eier und die Gewürze dazu und unterrühren.

Den Hefeteig durchkneten und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech gleichmäßig ausrollen. Die Zwiebelschmandmasse darauf und den Ofen vorheizen.

Den Zwiebelkuchen bei 220°C ungefähr 30 min backen.
Auch interessant: