•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Zwiebel(n), fein gehackte
Knoblauchzehe(n), fein gehackte
2 EL Öl
1/2 EL Kurkuma, gemahlen
200 g Reis (Langkorn)
200 ml Weißwein, trockener
650 ml Gemüsebrühe, heiße
225 g Garnele(n), geschält und gekocht
1 Dose Thunfisch (Abtropfgewicht 180g)
250 g Gemüse, gemischtes (TK)
80 g Erdnüsse, geröstete, gesalzene
  Pfeffer
  Petersilie zum Garnieren
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 595 kcal

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig abschwitzen. Knoblauch zugeben und kurz mitdünsten. Kurkuma unterrühren. Den Reis zum Zwiebel-Mix geben und darin glasig braten. 100 ml Weißwein angießen und so lange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit vom Reis aufgesogen wurde. 150 ml Gemüsebrühe angießen und so lange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit vom Reis aufgesogen wurde. Diesen Vorgang noch zweimal mit jeweils ca. 150 ml Brühe wiederholen.

Übrigen Weißwein und Gemüsebrühe, Garnelen, Thunfisch, Gemüse und Erdnüsse zum Reis geben. Alles zugedeckt garen, bis fast keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Die Paella mit Pfeffer abschmecken, mit Petersilie garnieren und heiß servieren.

Tipp: Damit der Reis schön cremig und nicht matschig wird, muss er stetig und langsam quellen. Deshalb gilt: 1. Der Topf sollte nicht zu groß sein. 2. Die zuzugießende Brühe muss heiß sein. 3. Es sollte immer erst dann Flüssigkeit zugegeben werden, wenn die vorherige schon fast verdampft ist.