Spanische Paella

Urlaubsessen für zu Hause
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Zwiebel(n), fein gehackte
Knoblauchzehe(n), fein gehackte
2 EL Öl
1/2 EL Kurkuma, gemahlen
200 g Reis (Langkorn)
200 ml Wein, weiß, trockener
650 ml Gemüsebrühe, heiße
225 g Garnele(n), geschält und gekocht
1 Dose Thunfisch (Abtropfgewicht 180g)
250 g Gemüse, gemischtes (TK)
80 g Erdnüsse, geröstete, gesalzene
  Pfeffer
  Petersilie zum Garnieren
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 595 kcal

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig abschwitzen. Knoblauch zugeben und kurz mitdünsten. Kurkuma unterrühren. Den Reis zum Zwiebel-Mix geben und darin glasig braten. 100 ml Weißwein angießen und so lange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit vom Reis aufgesogen wurde. 150 ml Gemüsebrühe angießen und so lange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit vom Reis aufgesogen wurde. Diesen Vorgang noch zweimal mit jeweils ca. 150 ml Brühe wiederholen.

Übrigen Weißwein und Gemüsebrühe, Garnelen, Thunfisch, Gemüse und Erdnüsse zum Reis geben. Alles zugedeckt garen, bis fast keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Die Paella mit Pfeffer abschmecken, mit Petersilie garnieren und heiß servieren.

Tipp: Damit der Reis schön cremig und nicht matschig wird, muss er stetig und langsam quellen. Deshalb gilt: 1. Der Topf sollte nicht zu groß sein. 2. Die zuzugießende Brühe muss heiß sein. 3. Es sollte immer erst dann Flüssigkeit zugegeben werden, wenn die vorherige schon fast verdampft ist.

Kommentare anderer Nutzer


Anjamaus2007

03.05.2008 01:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo cheno, danke für dieses tolle Rezept ist echt klasse! Hab es heute zum Mittag in etwas abgewandelter Form also mit Paellareis & etwas schärfer gewürzt, gemacht & alle waren begeistert!
so hab ich es gemacht:


1 Zwiebel(75)
1 Knoblauchzehe(5g)
1TL Öl(4g)
½ EL Kurkuma
200g Paellareis
200ml Wein, weiß, trockener
400ml Gemüsebrühe, heiße
200g Frutti di Mare
250g Chinagemüse (TK)
Pfeffer, Sambal Oelek,Knobi


Nährwert ges:1106kcal; 50gEW; 178gKH; 8gFett
p=100g: 97kcal; 4,39gEW; 15,64gKH; 0,7gFett

zubereitet hab ich es eigentlich wie angegeben


Die Paella war echt total lecker, also nochmal 1000Dank für das tolle Rezept! großes Lob & viele liebe Grüße Anjamaus2007

pasiflora

08.01.2010 21:21 Uhr

Hallo!
Ich finde aber gerade den Thunfisch sollte man nicht herauslassen! TK-Gemuese ist ein sehr weiter Begriff, Chinagemuese wuerde ich nicht gerade nehmen wollen - fuer mein Empfinden passen sehr gut Mais, Erbsen und gruene Bohnen. Und das Rezept schmeckt uebrigens auch ohne Meeresfruechte sehr gut. Ich habe hier in den Bergen diese nicht so leicht zur Verfuegung und musste sie (leider!) weglassen. ****

LG aus Peru
Pasi

cheno

09.01.2010 07:11 Uhr

Hallo pasiflora,

vielen Dank für deinen Kommentar. Vom Gefühl her würde ich auch kein Chinagemüse nehmen, habe ich aber auch noch nicht ausprobiert. Ich habe es auch schon lange nicht mehr gemacht, wird mal wieder Zeit. Ich hatte auch deine angebene Mischung, dass schmeckt uns persönlich gut. Aber ich denke, dass ist reine Geschmackssache.

LG Cheno

degeneriert

27.10.2010 11:04 Uhr

Schöne Paella-Variante. Wer es richtig Spanisch und deftig mag, der kann den Reis nicht nur glasig anbraten, sondern cross braun anrösten.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de