Rosenkohl überbacken

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kg Rosenkohl
  Salz, Muskat
5 g Butter
100 g Speck, geräuchert
125 g Käse (Emmentaler)
200 g Crème fraîche
4 EL Wein, weiß
Ei(er)
  Pfeffer
30 g Semmelbrösel
20 g Mandel(n)
20 g Butter
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 700 kcal

Rosenkohl putzen und in Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Abtropfen lassen und mit Muskat würzen. In eine gefettete Form mit den Speckwürfeln einfüllen. Käse mit Crème fraiche, Wein, Ei und Muskat vermischen. Salzen, pfeffern. Alles über den Rosenkohl gießen. Semmelbrösel und Mandeln mischen, darüber streuen und Butterflöckchen darauf setzen. Bei 180 Grad ca. 30 Minuten überbacken.

Kommentare anderer Nutzer


mascha

16.10.2002 21:41 Uhr

Gab´s heute bei uns, war einfach super lecker. Sogar mein Mann hat nicht gemeckert, obwohl er Rosenkohl nicht besonders gerne mag.
Kommentar hilfreich?

w.Harazin

07.11.2002 21:30 Uhr

Heute um 11 Uhr Rezept runtergeladen, ausprobiert, irgendwann heute nachmittag haben sich meine drei Männer drüber hergemacht, 20 Uhr nach Hause gekommen und nur Lob gehört, obwohl bei Gemüse mindestens einer sonst etwas zu meckern hat. SUPER!!!
Kommentar hilfreich?

Galimero

29.11.2002 11:15 Uhr

Auch bei uns ist der Rosenkohl super angekommen, liegt aber auch daran, dass wir beide gern Rosenkohl mögen.
Kommentar hilfreich?

Katie

12.02.2003 09:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Noch was....ich habe in einem Kochbuch gelesen, dass Rosenkohl und Kastanien sehr gut zusammen passen. Das haben wir ausprobiert....und es war wirklich gut...Nur so als Tip.

LG
Katie
Kommentar hilfreich?

Sugar04

07.11.2003 15:05 Uhr

Hallo,
bin immer auf der suche nach leckeren Rosenkohlrezepten, und dies hier ist lecker und wird es ab jetzt öfter geben.

LG
Sugar
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Soscho

12.02.2010 14:35 Uhr

Ein tolles Wintergericht, die Mandeln passen wunderbar zum Rosenkohl
Kommentar hilfreich?

Rosinenkind

18.11.2010 18:40 Uhr

Mjam, ich mache das öfters. Neulich habe ich selbstgemachte Kräuterbutter drüber geben und Parmesan frisch drüber gerieben. Sehr köstlich. Danke für dies Rezept.

Grüße Rosinenkind
Kommentar hilfreich?

tortellini08

16.03.2012 20:49 Uhr

Hallo,

ich habe das Rezept schon mehrmals nachgekocht, weil es selbst den Kindern sehr gut schmeckt. Sehr lecker!!
Beim letzten Mal habe ich noch mit Lauch verlängert und ich mache auch mehr Belag zum überbacken. Ich verwende übrigens TK Rosenkohl. Das ist weniger Arbeit.

Gruss Regina
Kommentar hilfreich?

mousserl

23.11.2012 10:31 Uhr

Ich hab ehrlicherweise noch mit Frühstücksspeck "getrickst", dafür aber die Creme Fraiche durch Sauerrahm ersetzt ;-)
War super super klasse ... mein Freund hat den Rest gleich am nächsten Tag zum Frühstück verdrückt ;-)
Kommentar hilfreich?

monkiki

23.12.2012 20:07 Uhr

Hallo,

wir haben das Gericht heute gegessen und uns hat es allen gut geschmeckt.

Ich habe den Auflauf mit fertigen Gnocchi gemacht, das passt auch optisch prima. Ein würziger Kärnter Speck (Urlaubsmitbringsel) und kräftiger Bergkäse harmonierten prima mit dem herben, leicht bitteren Geschmack des Rosenkohls. Die Mandelblättchen habe ich vorher in der Pfanne leicht angeröstet (ohne Öl).

Allerdings war es für uns zu wenig soßig. Vielleicht mache ich das Ganze beim nächsten Mal mit Bechamelsauce?
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de