Chrissis Kritharaki - Salat

ww - tauglich
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

100 g Nudeln, griechische (Kritharaki), trocken
Zucchini
Paprikaschote(n), rot
Tomate(n)
Zwiebel(n), rot
3 TL Olivenöl
1 EL Aceto balsamico
1 TL Honig
1 Zweig/e Rosmarin, gehackt
1 Zweig/e Thymian, gehackt
  Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
1 EL Kapern
100 g Schafskäse
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kritharaki nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen, anschließend abgießen, dabei ca. 100 ml von dem Kochwasser auffangen und beiseite stellen. Die Nudeln abtropfen lassen.

Das Gemüse waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und in Halbringe schneiden.

In einer Pfanne 1 TL vom Olivenöl erhitzen, darin die Zwiebeln mit den Gemüsestücken unter ständigem Rühren anbraten. Mit Balsamico und dem Kochwasser ablöschen und nach Zugabe von Honig, Rosmarin und Thymian abgedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen. Das Gemüse sollte noch etwas Biss haben.

Nach der Garzeit mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken und die Kapern und die Nudeln untermischen. Etwas abkühlen lassen.

Den Schafskäse in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den restlichen 2 TL Olivenöl unter den Salat mischen.

Erhöht man die Gemüsemenge, dann reicht der Salat sehr gut auch für 3 Portionen. Da wir ihn zu zweit mit einem Mann und einer Frau essen, teilen wir uns die Portionen gerne auf 2/3 und 1/3. D. h. der Mann hat dann 8 Punkte und die Frau 5 Punkte gegessen.

Gesamt 15,5 Punkte, bei 2 Portionen pro Portion 8 Punkte, bei 3 Portionen pro Portion 5 Punkte.

Kommentare anderer Nutzer


Hortensia

13.08.2008 14:43 Uhr

Hallo,
hört sich ja gut an, allerdings kenne ich die Nudeln nicht und weiss auch nicht, wo ich sie hier bekommen könnte...
welche kann ich denn stattdessen nehmen? Vielleicht Hörnchennudeln?
Lieben Gruß, Hortensia

Chrissi09

13.08.2008 18:03 Uhr

Liebe Hortensia,

Du bekommst die kleinen \"Reis\"-Nudeln (sie sehen aus wie Reiskörner nur etwas größer) mittlerweile in fast jedem gut sortierten Supermarkt. Wenn nicht dort, dann zumindestens ganz sicher in einem türkischen Supermarkt.

Hmmm... Ersatz... nee, da kann ich mir keinen vorstellen.

Lieben Gruß,

Chrissi

Hortensia

14.08.2008 11:53 Uhr

Hallo,
dann werde ich das mal bei unserem türkischen Gemüsehändler versuchen, bestimmt kann er sie mir wenigstens mitbringen.
Vielen Dank.

domik

21.01.2009 19:02 Uhr

Also bei uns gibts die auch im Turkischen/Griechischen Supermarkt, aber heissen sie da nicht Kritharaki sondern 'Orzo'....vielleicht hilft das weiter bei der Suche.

Ansonsten ein sehr leckerer Salat...Grosses Lob an Chrissi

cybernetti

07.03.2009 19:53 Uhr

Ein sehr leckerer Salat! Hab ihn für ein "Mitbring-Buffett" gemacht und alle waren begeistert!
Kann ich mir im Sommer gut zu gegrilltem vorstellen. Ein großer Pluspunkt: er ist so leicht.
Keine schwere Majo oder sonstige Sauce. Essig und Öl und die Gewürze machen ihn zu einer
leckeren Beilage, die ohne viel Fett... der wird wieder gemacht!!!

cybernetti

07.03.2009 19:53 Uhr

Ein sehr leckerer Salat! Hab ihn für ein "Mitbring-Buffett" gemacht und alle waren begeistert!
Kann ich mir im Sommer gut zu gegrilltem vorstellen. Ein großer Pluspunkt: er ist so leicht.
Keine schwere Majo oder sonstige Sauce. Essig und Öl und die Gewürze machen ihn zu einer
leckeren Beilage, die ohne viel Fett... der wird wieder gemacht!!!

grubilein

07.05.2009 12:02 Uhr

Hallo Chrissi,
habe diesen leckeren Salat letztes Jahr schon gemacht, aber nur bei mir auf dem Rezept bewertet.
Heute gab es Ihn wieder und bestimmt nicht zum letzten mal.

LG grubilein

Freena

21.04.2010 11:05 Uhr

Hallo,

ich hatte mir spontan Kritharaki im Supermarkt mitgenommen, ohne Ahnung, was man damit kochen kann. Dann hab ich kurz bei Chefkoch gesucht, dieses superleckere Rezept gefunden (klingt super und schmeckt sogar noch besser!) und spontan zum Abendbrot gemacht. Und ich kann es wirklich nur empfehlen!
Natürlich müssten da meiner Meinung nach noch mehr Kapern rein, aber die können mir auch nie genug sein. Danke auch für die WW-Angaben!

Viele Grüße, Freena

Chrissi09

21.04.2010 11:51 Uhr

Hallo Freena,

wir lieben auch Kapern. Da kann schon schnell mal so ein kleines Gläschen dran glauben für diesen Salat. ;o)

Schön, dass er Dir geschmeckt hat.

Lieben Gruß,

Chrissi

Freena

19.05.2010 13:30 Uhr

Noch ein Nachtrag: Statt Zucchini kann man auch Aubergine verwenden. Die müsste nur etwas länger kochen, als das restliche Gemüse. Daher brate ich sie kurz an, giesse die Nudelwasser-Honig-Balsamico-Sauce daran und geben den Rest Gemüse erst später hinzu.
Eventuell braucht man dann aber etwas mehr Flüssigkeit, ich habe das immer mit etwas mehr Tomaten (ca. 4-5) ausgeglichen.

Angelin-chen

27.07.2010 21:33 Uhr

Ich finde dieses Rezept einfach super! Habe es gerade spontan zum Abendessen gemacht! Suuuupppper lecker!
Vielen Dank für das spitzen Rezept!
LG Marlene

babarellala

31.08.2011 17:22 Uhr

der salat ist der hammer,mörderlecker!!
schmeckt auch ohne schafskäse super.
mein männe will nur noch diesen salat haben.
schade das dieser sommer nicht so oft grillwetter hat.
von mir die volle punktzahl 5 Sterne
danke für das tolle rezept

Saya1981

21.02.2012 18:20 Uhr

Hallo,

ich habe heute den Salat gemacht. Leicht abgewandelt. Habe noch 2 TL Sambal Oelek dazugegeben und mein Mann hat den falschen Schafskäse gekauft, so dass es die Light Version dazu gab.

SEHR SEHR LECKER!!!!!
Mach ich sicher nochmal.

5***** von mir.

LG

lauritz

02.04.2012 21:26 Uhr

Vielen Dank, uns hat der Salat köstlich geschmeckt.

Ich habe auch schon eine Empfehlung versandt, weil nun auch andere Köche diesen leckeren Salat zubereiten wollen!

LG, Lauritz

joanda

10.04.2012 21:13 Uhr

Sehr leckerer Salat, passt super zu Gegrilltem, ist aber auch einzeln eine leckere Mahlzeit.

Meine einzige Veränderung: ich hab die doppelte Menge Dressing gemacht, so ist der Salat "saftiger" ( klingt doof, ich weiss).

Danke für die schöne Idee

LG Joanda

mondengel

20.07.2012 11:57 Uhr

Sehr lecker! Geht zur Not auch mit anderen Nudeln. Wird bei uns bestimmt öfter gemacht!

Danke für das Rezept!

LG Christine

Lea_Fluse

02.08.2012 12:10 Uhr

Das Rezept ist einfach klasse!! Passt auch super zum Grillen

stefanie3

04.09.2012 05:49 Uhr

Hallo,

ich habe das Rezept gestern ausprobiert für heute. Und beim
abschmecken war ich schon total begeistert.

vielen Dank für das Angebot Schöne Rezept.

LG
Stefanie ,

sparkling_cherry

10.09.2012 20:17 Uhr

von mir gibt es fünf sterne, war sehr fein!

Kraeuterhexe7

27.09.2012 15:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super lecker,
hab an stelle der Kapern schwarze Oliven genommen und das Olivenöl mit Kürbiskernöl ergänzt, gibt ein ganz tolles Aroma. Das Kochwasser hab ich weggelassen.
Hab meiner Kollegin eine Kostprobe mit zur Arbeit genommen, die wollte gleich das Rezept haben.
Einfach klasse

ninaki87

30.10.2012 16:11 Uhr

Ich dachte bisher immer, dass ich die Einzige wäre, die aus griechischen Kritharaki eine Art deutschen Nudelsalat macht und dabei von allen Griechen erstmal komisch angeguckt wird... natürlich nur bis sie ihn probieren =)

Meine Variante ist nur ein bisschen anders:
Ich gebe noch Pilze, Speck und Oliven hinzu.
Lasse dafür aber Paprika und Kapern weg.

Viele Grüße ;)

Früchtchen65

04.08.2013 16:45 Uhr

Hallöle Chrissi!

Dein tolles Rezept gab es bei uns am Wochenende. Alle waren begeistert und ich musste das Rezept auch schon weitergeben. Auf die Kapern habe ich ganz verzichtet, mögen wir einfach nicht und den Fetakäse habe ich separat gereicht, da es unter den Gästen "Fetagegner" gab. Ich finde die Kombi superlecker.

Vielen Dank für das Rezept - natürlich 5*chen und ein Foto!

Grüßle
Petra

corazon71

12.08.2013 10:24 Uhr

Hallo,
ich hab den Salat gestern gemacht und fand ihn lecker aber es fehlte für uns irgendwie der letzte Pfiff. Gefallen hat mir, dass das Gemüse mal nicht roh sonder geschmort verwendet wurde. Hat was von Antipasti. Ich habe die Doppelte Menge bereitet, wir wollten noch was zum Mitnehmen für heute ins Büro haben. An sich fand ich ihn wie gesagt lecker aber so ganz kann ich die Begeisterung hier nicht teilen. Ich habe schon zum Anschmoren deutlich mehr Balsamico verwendet (wir lieben Balsamico) und hinterher an den Salat auch nochmal was rangetan. Kräftig gesalzt und gepfeffert......trotzdem fanden wir den Salat leider etwas läpsch....irgendwas fehlte noch ich weiß nur nicht was. Gut ich hab die Kapern weggelassen da wir die nicht mögen aber ansonsten hab ich mich ans Rezept gehalten.

Vielleicht probier ich beim nächsten Mal die Variante von Saya und gebe noch Sambal dazu......

LG
Corazon71

Sanja201

21.01.2014 12:57 Uhr

Hallo,

ich habe den Salat heute mit Naturreis anstatt den Nudeln zubereitet (hab keine bekommen). Das war sehr lecker. Allerdings scheckt er mir warm als Reispfanne fast besser als kalter Salat.

VG
Sanja

Estefania1

23.02.2014 15:10 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Chrissi09!

Der Kritharaki - Salat hat sehr lecker geschmeckt! Ich habe das Rezept etwas abgewandelt: 200 g Nudelreis, 1 rote und gelbe Paprikaschote, 250 g Cherrytomaten. Alle anderen Zutaten laut Rezept. Bei der Ölmenge habe ich etwas gespart und nur 1 TL verwendet. Vielen Dank für das Rezept!

LG,

Estefania

babarellala

23.05.2014 18:51 Uhr

Ich mach diesen tollen Salat seit einem Jahr immer wieder gerne.Habe total vergessen ihn zu bewerten. Was ich jetzt nachgeholt habe. Leider gibt es nur 5 Sterne,er haette mehr verdient. Fuer uns gehoert er zu den Favoriten.
Vielen Dank fuer dieses tolle Rezept

baerchen35

10.06.2014 19:40 Uhr

Hallo

"Fast" nach Rezept hab ich deinen Nudelsalat gemacht.
Hab das Gemüse nur kurz gedünstet ohne zusätzliches Nudelwasser
Dann noch zu den heißen Nudeln, kurz gerührt und erstmal ziehen lassen.
Schafskäse erst kurz vor dem Servieren und die Kapern habe ich weg gelassen

Ich fand den Salat einfach nur lecker

LG baerchen

kleinemama3

12.06.2014 10:45 Uhr

Hallo Chrissi09,

auch wir haben Deinen Nudelsalat ausprobiert und er hat uns allen sehr gut geschmeckt.

Ich habe dafür rote und gelbe Paprika und mehr Tomaten genommen. Das Gemüse wurde mit Schalotten und gehacktem Knoblauch angebraten, zusätzlich mit Oregano, Petersilie und Schnittlauch gewürzt und das Ganze dann mit Fleischbrühe abgelöscht. Die Kapern wurden weggelassen und der fertige Salat durfte dann eine ganze Weile schön durchziehen.
Passte priiima zum Grillfleisch... :-)

Vielen Dank für dieses schöne Rezept.

Liebe Grüße
kleinemama3

marinalila

05.07.2014 21:18 Uhr

Hallo, dieser Salat ist super, ich hatte heute nur Mini-Farfalle, sah auch sehr gut aus, habe noch Olivenkraut aus dem Garten fein gehackt dazu gegeben.
LG marinalila

Betty_75

10.07.2014 13:18 Uhr

Ich habe heute den Salat gemacht und ich finde ihn richtig lecker! Er schmeckt richtig nach Urlaub!

LG
Betty

Chrissi09

11.07.2014 13:21 Uhr

Hallo Betty,

dann war er ja genau das Richtige für einen schönen Wochenendtag mit hoffentlich viel Sonne! :o)

Schön, dass er Dir geschmeckt hat.

Lieben Gruß,

Chrissi

UtiS83

14.08.2014 09:11 Uhr

Der Salat war sehr lecker. Hatte nur leider keine Kapern im Haus. Aber den Salat gibt es sicher wieder, dann kommen sie mit rein. :)

roswitha0107

17.08.2014 22:48 Uhr

Liebe Chrissi,

bei uns gab es deinen Nudelsalat zu Souvlaki-Spießen.
die Kapern hab ich weggelassen, dafür denke ich, hätte eine mitgedünstete Knoblauchzehe gut gepasst.
Gibt es bestimmt wieder, vielen Dank für das leckere Rezept.

Liebe Grüße Roswitha

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de