Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

125 g Reis (Langkornreis)
Lauchzwiebel(n)
Schalotte(n)
100 g Feldsalat
Tomate(n)
Ei(er)
250 g Quark, Magerstufe
4 EL Essig (Obstessig)
6 EL Milch
4 EL Gemüsebrühe
4 TL Honig
3 EL Öl
4 EL Mehl
  Salz und Pfeffer
  Parmesan, gehobelt, zum Garnieren
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Reis nach Anleitung gar kochen. Die Lauchzwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden.

Quark und Milch verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Lauchzwiebeln (bis auf wenige Ringe zum Garnieren) unter den Quark rühren.

Essig, Brühe, Salz, Pfeffer und Honig miteinander verquirlen. 1 EL Öl darunter schlagen. Die Schalotten schälen, in feine Würfel schneiden und unter die Soße rühren.

Den Feldsalat putzen, waschen, trocken schleudern und etwas auseinander zupfen. Die Tomaten putzen und in Spalten schneiden.

Den Reis mit Eiern und Mehl mischen und mit Salz abschmecken. Das restliche Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Den Reisteig mit einem Löffel zu kleinen Puffern formen und diese im Öl goldbraun braten.

Den Salat mit Puffern und Quark auf Tellern anrichten. Mit der Soße beträufeln und mit Parmesan bestreuen. Die restlichen Lauchzwiebelringe über die Puffer und den Quark streuen.