Arme Ritter

etwas schnelles und leckeres zum Frühstück
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Ei(er)
4 Scheibe/n Weißbrot, angetrocknetes
 etwas Butter
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und verrühren. Die angetrockneten Weißbrotscheiben von jeder Seite einmal kurz in das Ei tauchen. Dann in eine Pfanne, die mit etwas Butter erwärmt wurde, geben und die Scheiben von beiden Seiten goldbraun anbraten.

Kleiner Tipp: Am besten noch warm genießen.

Kommentare anderer Nutzer


meral71

29.10.2009 22:46 Uhr

Kenne das Rezept schon seeehr lange. Schmeckt einfach genial. Nur das Weißbrot muss nicht trocken sein. Am Besten das Brot vom Vortag nehmen, dann nehmen die Scheiben die Eimasse besser auf. Und dazu schmeckt Feta-Käse hmmmm:-)
Kommentar hilfreich?

Sissi3003

08.11.2009 22:06 Uhr

Huhu,

ich kenne das mit grösseren Brötchenstücken als "Seemannsfrühstück"...hmmmm, lecker

LG sissi
Kommentar hilfreich?

sschlt

09.03.2010 20:09 Uhr

Genau so machen wir die Armen Ritter - wir verwenden Brotreste - unser Sohn 14 Monate liebt dieses Gericht...es geht schnell und schmeckt super lecker - allerdings streichen wir Erdbeermarmelade oben auf.
Kommentar hilfreich?

_Leckermäulchen_

16.04.2010 19:39 Uhr

Wir bevorzugen die süße Variante mit Vanillecreme...lecker!
Kommentar hilfreich?

missitalia

30.06.2011 16:07 Uhr

sehr lecker und einfach zu machen! Nur nicht so Figur freundlich ; )
Kommentar hilfreich?

käsespätzle

18.07.2012 14:06 Uhr

Hallo,

wir haben uns die armen Ritter mit Zuckerrübensirup schmecken lassen.

LG

käsespätzle
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de