Zutaten

300 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
275 ml Wasser, warmes
1 TL Salz
5 EL Öl
1/2  Kürbis(se), z. B. Hokkaido
Gemüsezwiebel(n)
100 g Frischkäse mit Kräutern
2 EL Milch
100 g Tomate(n) oder Pizzatomaten
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl und Trockenhefe gut vermischen. Mit Wasser, 4 EL Öl und Salz zu einem geschmeidigen Hefeteig kneten (man kann natürlich auch Teig mit frischer Hefe zubereiten, da hat wohl jeder so sein Lieblingsrezept). Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort mindestens 30 min. gehen lassen.

Ein Blech im Ofen bei 250 Grad vorheizen (Umluft 220 Grad). Den Kürbis entkernen und grob raspeln (geht ehrlich gesagt am besten mit der Küchenmaschine). Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Tomaten blanchieren, häuten, entkernen und würfeln. (Wenns mal schnell gehen muss, tuns auch fertige Pizzatomaten.) Frischkäse und Milch verrühren.

Den Teig auf Backpapier dünn ausrollen und mit der Frischkäsemischung bestreichen. Mit Kürbis, Zwiebelringen und Tomaten belegen. Salzen und pfeffern und mit 1 EL Öl beträufeln.

Den Teig mit dem Papier auf das heiße Blech ziehen und 12 - 14 min. auf der mittleren Schiene backen. Dazu schmeckt Federweißer ganz köstlich.