Panna Cotta

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Sahne
50 g Zucker
Vanilleschote(n)
2 Blatt Gelatine, weiß
200 g Vanillesauce
  Obst der Saison
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Sahne mit dem Zucker in einen Topf geben und langsam erhitzen. Die Vanilleschote aufschlitzen, das Mark herauskratzen und mit der Schote zur Sahne geben. Etwa 10 Minuten sanft köcheln lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Den Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Die Vanilleschote herausnehmen, die Gelatine in die Sahne geben und unter Rühren auflösen.

Das Masse in kleine, kalt ausgespülte Förmchen verteilen. Im Kühlschrank etwas 5 Stunden gut kühlen und fest werden lassen.

Vor dem Anrichten die Vanillesauce auf den Teller geben. Die Sahnecreme auf den Teller stürzen und mit frischem Obst ausgarnieren.

Kommentare anderer Nutzer


Grinsekatze1978

23.03.2002 16:55 Uhr

Echt klasse! Habe die Panna Cotta ausprobiert, und es schmeckt echt lecker!
Gruß, Kerstin
Kommentar hilfreich?

jjessica

18.09.2002 13:19 Uhr

Die Panna Cotta war sehr lecker, allerdings hätte sie bei mir noch etwas fester sein können. Außerdem hatte ich Bourbon-Vanille genommen, was auch sehr schmackhaft war.
Kommentar hilfreich?

Garten-Fee

23.02.2003 08:45 Uhr

Habe im letzten November das erste Mal Panna cotta gegessen. Kannte ich bis dahin gar nicht. Nachdem ich erfuhr wie einfach das ist, habe ich das gestern für eine Geburtstagsfeier mitgenommen. Es waren durchweg alle begeistert und ich muss heute das Rezept verteilen. Natürlich mit eindeutigen Hinweisen auf den CK und Miguan. (Mehrere kannten das dort auch nicht und wollten erst gar nicht dran, weil es so langweilig weiss aussah...grins)

Grüsse Gartenfee
Kommentar hilfreich?

fluffy

03.08.2003 13:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe im Urlaub in Südtirol super-leckeres Panna Cotta gegessen. Das wollte ich zu Hause nachmachen. Dieses hier schmeckt genauso lecker.
Kommentar hilfreich?

lilly1000

26.08.2003 12:26 Uhr

Gestern habe ich Panna Cotta beim Italiener gegessen. Da sie so lecker schmeckte, wollte ich sofort wissen wie sie gemacht wird. Zum Glück habe ich hier dieses super leckere Rezept gefunden! Danke dafür!!!
Viele Grüße von lilly
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Kagome-chan

14.02.2014 13:09 Uhr

Das ist ein sehr serh leckeres Rezept. =) Danke dafür~
Ich hab aber auch lieber 4 Blätter von der Gelantine genommen und beim nächsten mal nehm ich auch weniger Zucker. Dadaurch da ich noch Rrdbeersoße dazu hab, war es doch etwas zu süß.
Kommentar hilfreich?

Fiammi

06.04.2014 08:55 Uhr

Hallo,

hab auch mehr Gelatine verwendet. War sehr lecker!

Ciao
Fiammi
Kommentar hilfreich?

Pfaeffin

23.08.2014 11:09 Uhr

Das Rezept ist toll! Zum einen weil es so simpel ist und zum anderen weil es so klasse schmeckt! Ich verwende mittlerweile anstatt Vanillestangen Tonkabohnen. Mich hat es immer gefuchst, dass sich die Vanillekerne immer abgesetzt haben. Eine Tonkabohne einfach mit köcheln lassen.
Liebe Grüße
Die Pfäffin
Kommentar hilfreich?

traumfrau_mpk

14.11.2014 11:32 Uhr

kann ich das PannaCotta auch am Vortag zubereiten und über Nacht im Kühlschrank lagern?
Kommentar hilfreich?

beko4862

26.12.2014 13:02 Uhr

Hallo,

die Panna Cotta nun schon fünfmal gemacht, aber noch nie bewertet.

Es gibt eigentlich nur eins zu sagen:

"SUPERLECKER". Schmeckt einfach immer nach mehr.

Vielen Dank für das Rezept. Dafür natürlich 5*****.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de