Panna Cotta

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Sahne
50 g Zucker
Vanilleschote(n)
2 Blatt Gelatine, weiß
200 g Dessert-Soße, Vanillesauce
  Obst der Saison
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Sahne mit dem Zucker in einen Topf geben und langsam erhitzen. Die Vanille-Schote aufschlitzen, das Mark herauskratzen und mit der Schote zur Sahne geben. Etwa 10 Minuten sanft köcheln lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Den Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Die Vanille-Schote herausnehmen, die Gelatine in die Sahne geben und unter Rühren auflösen.

Das Ganze in kleine, kalt ausgespülte Förmchen verteilen. Im Kühlschrank etwas 5 Stunden gut kühlen und fest werden lassen.

Vor dem Anrichten die Vanille-Sauce auf den Teller geben. Die Sahnecreme auf den Teller stürzen und das Ganze mit frischem Obst ausgarnieren.

Kommentare anderer Nutzer


Grinsekatze1978

23.03.2002 16:55 Uhr

Echt klasse! Habe die Panna Cotta ausprobiert, und es schmeckt echt lecker!
Gruß, Kerstin

jjessica

18.09.2002 13:19 Uhr

Die Panna Cotta war sehr lecker, allerdings hätte sie bei mir noch etwas fester sein können. Außerdem hatte ich Bourbon-Vanille genommen, was auch sehr schmackhaft war.

Garten-Fee

23.02.2003 08:45 Uhr

Habe im letzten November das erste Mal Panna cotta gegessen. Kannte ich bis dahin gar nicht. Nachdem ich erfuhr wie einfach das ist, habe ich das gestern für eine Geburtstagsfeier mitgenommen. Es waren durchweg alle begeistert und ich muss heute das Rezept verteilen. Natürlich mit eindeutigen Hinweisen auf den CK und Miguan. (Mehrere kannten das dort auch nicht und wollten erst gar nicht dran, weil es so langweilig weiss aussah...grins)

Grüsse Gartenfee

fluffy

03.08.2003 13:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe im Urlaub in Südtirol super-leckeres Panna Cotta gegessen. Das wollte ich zu Hause nachmachen. Dieses hier schmeckt genauso lecker.

lilly1000

26.08.2003 12:26 Uhr

Gestern habe ich Panna Cotta beim Italiener gegessen. Da sie so lecker schmeckte, wollte ich sofort wissen wie sie gemacht wird. Zum Glück habe ich hier dieses super leckere Rezept gefunden! Danke dafür!!!
Viele Grüße von lilly

sebastian.1985

22.01.2004 17:22 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

panna cotta ist leicht und schmeckt lecker, vor allem im sommer.
5 std. braucht panna cotta jedoch nicht zum festwerden, es reichen 2-3 stunden aus miguan .

Gruss BSE

Merceile

10.03.2004 15:49 Uhr

Hier habe ich auch gleich ein Rezept für das Dessert am nächsten WE gefunden. Klingt superlecker und wird ausprobiert :)

LG, Merceile

garches

19.08.2004 22:03 Uhr

Bin völlig sprachlos. Hat einfach super geschmeckt. Der nächste Besuch muß unter dieser "Kalorienbombe" leiden, das ist klar

liebe Grüße

Andrea

genovefa56

07.11.2004 17:35 Uhr

hab auch Dein Rezept probiert;-)
einfach gut...

LG Grete

crazylady

17.01.2005 21:22 Uhr

Das ist ja super einfach zu machen. Ich habe es für 10 Personen gemacht und die waren alle begeistert. Anstelle der Vanillesauce habe ich Erdbeersauce (hatte noch Erdbeeren vom Sommer in der Truhe :-)) gemacht. *schmatz*

LG - Crazylady

Schappi82

11.04.2005 08:31 Uhr

Es war sehr, sehr lecker. Auch ich habe Erdbeeren gezuckert und püriert und als Vanillesoßeersatz genommen.
Leider wurde es bei mir nicht so richtig fest, (hatte es sogar länger als 5 Std. im Kühlschrank) so dass ich kleine Probleme beim anrichten hatte. Ansonsten ein SUPER Rezept das jetzt öffters nachgekocht wird.

LG Schappi

Dark-Skorpion

12.04.2005 19:54 Uhr

Noch besser sieht es aus wenn ihr es in einem Rotweinglas anrichtet!
c.a. 2 cm Panna cotta ins glas füllen solange es noch Flüssig ist und wens kalt ist oben drauf c.a. 0.5 cm minzen sirup drüber giessen.

etanera

29.04.2005 16:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

500 ml Sahne und 2 Blätter Gelatine, da wird meiner Erfahrung die Panna Cotta nicht sturzfähig. In allen Rezepten meiner italienischen Kochbücher ist genau die doppelte Menge Gelatine angegeben. Und die stimmt auch. 500 ml Sahne + 4 Blätter Gelatine.
Lieber Gruß von Renate

peanut1560

13.05.2005 08:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Panna Cotta ist superlecker und kann auch zur Hälfte aus Milch hergestellt werden! Spart mächtig Kallorien!!!! Ich nehme auch pro 500gr 4 Blatt Delatine oder 2 Packungen Streu-Gelantine.
Super lecker dazu: Caramelsoße. Selbstmachen klappt auch gut ist aber etwas schwierig, da Zucker schnell anbrennt. Kann man eigentlich auch Vanille Zucker oder Boubon Vanille Aroma nehmen stat der Schote? Ich finde die schwarzen Rüchstände nicht so schön. Freue mich auf Antwort!

nitri30

21.12.2011 09:50 Uhr

Hallo peanut1560, lass die Masse mal ein wenig stocken und rühr dann nochmals um, bevor Du sie in die Form gibst. Dann setzt sich die Vanille nicht so ab.
Zur Instabilität : Ich nehme auch 4 Blätter Gelatine und bereite das Dessert schon am Vortag zu, damit es richtig gut gekühlt und fest ist.

MrsRossi

25.05.2005 19:28 Uhr

Leider war der Panna Cotta auch bei mir etwas instabil... außerdem habe ich anstatt der Schote einfach Bourbonvanillenaroma genommen. Das hat auch sehr lecker geschmeckt. Ich empfehle zum Panna Cotta gezuckerte Himbeeren, sehr lecker! ;-)

juhutschi

18.08.2005 10:56 Uhr

Ich sage nur, Süüüüüper Güüüüüüüt - habe das Panna Cotta gestern zum ersten mal gemacht und es ist mit gelungen, habe nur um ein Blatt mehr Celatine genommen, es mit Erdbeersauce, Kiwis, Bananen und Schlagobers angerichtet - SENSATIONELL!!!

Petterson

31.08.2005 10:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo miguan,

also diese Panna Cotta ist einfach super!!!! Ich habe 4 Blatt Gelatine genommen und die Panna auf Pfirsichsauce mit roten Tupfen angerichten. Tupfen mit Stäbchen zu kleine Herzen gezogen und einige Heidelbeeren drüber gestreut. Die ganze Familie war begeistert.

Vielen herzlichen Dank

Petterson

alaKatinka

04.09.2005 14:45 Uhr

Hallo Miguan,

war auch meine erste Pann Cotta. Habe sie oft gegessen, aber noch nie selbst gemacht. Habe sie lieber gleich in einer Glasschale gelassen. Denke auch, zum Stürzen ist sie nicht fest genug. Aber das macht nichts, wenn man sie in der Schale läßt. Will man sie fester, nimmt man halt 4 Bl. Gelantine. Werde noch mal die festere Variant machen, aber diese ist himlisch cremig.

@ Peanut1560

Besser ist die Vanilleschote, vielleicht noch etwas Vanillearoma dazu. Wenn du die Creme durch ein engmaschiges Sieb streichst, bleiben die Rückstände zurück.

So, nochmals vielen Dank
Katinka

alaKatinka

04.09.2005 20:31 Uhr

Hallöchen,

es ließ mir keine Ruhe, in meinem italienischen Kochbuch steht auch 500g. Sahne und 2 Blatt Gelantine. Denke, man muß sie wohl nur länger im Kühlschrank ruhen lassen, dann kann man sie stürzen. Hier wurde Karamalsirup empfohlen. So werde ich es das nächste Mal machen, aber keinesfalls mehr Gelantine. Wird bestimmt zu fest. Mit frischen Früchten garnieren, mmmhhhmm, ich könnte sie schon wieder essen.

VLG
Katinka

Czechie

26.04.2011 20:49 Uhr

Nicht ganz, Katinka. Die Gelatinemenge ist nicht nur davon abhängig, wie viel Flüssigkeit verwendet wird, sondern auch von der Größe des Gefäßes. Wer sich vor zu viel Gelatinegeschmack fürchtet, sollte kleinere Schälchen nehmen, da hält die Masse auch mit 2 Blatt pro 500ml.
Leider hilft der Kühlschrank aber nicht. Wenn die Gelatine nicht reicht, dann wird es nicht fest. Die Erfahrung musste ich leider machen, obwohl meine Panna Cotta einen halben Tag kaltgestellt war.

Liebe Grüße.

zena

11.09.2005 09:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo miguan,

mmmh... seit ich '96 auf studienfahrt in florenz war, bin ich total begeistert von panna cotta. auch lecker: zucker schmelzen, drüber geben und fest werden lassen.

lg zena

dressing

10.10.2005 19:10 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ganz edel ist auch folgende "Beilage" zur Panna Cotta:

1/8 L Dessertwein (z.B. Vin Santo), 2 EL Zucker und Zesten (Streifen) von 1/2 Limette auf großer Hitze kochen, bis ein Sirup entstanden ist. Panna Cotta (die vorher zum Festwerden in kleine Förmchen gefüllt wurde) stürzen und mit diesem Sirup sowie einigen frischen Himbeeren und einer aufgeschnittenen Feige pro Portion servieren. Schmeckt seeehr gut und macht was her!

LG dressing

k-thrin

30.11.2005 15:33 Uhr

Das Panna Cotta ist ein Traum! Danke für das Rezept!

Lg
Kathrin

angeleye7376

25.12.2005 14:09 Uhr

Zu diesem rezept gibt es nur eins zu sagen.

Einfach göttlich.

Lg Claudia

manujetter

25.12.2005 20:06 Uhr

Hallo Zusammen,

habe die doppelte Menge zubereitet und mich ganz genau an das Rezept gehalten; dabei ist die Panna Cotta leider nicht wirklich fest geworden. Es war zwar möglich Sie zu stürzen, aber sie hat sichtlich gewackelt und beim Essen ist sie dann auch vom Löffel getropft.

Ich mag es normalerweise lieber cremig als "gummibärchenartig", aber beim nächsten Mal werde ich etwas mehr Gelatine zugeben. Um es trotzdem cremig zu halten, werde ich es mal mit 3 Blättern auf 500 ml Sahne versuchen.

Geschmacklich ist die Panna Cotta jedoch sehr lecker!

LG,
Manu

simply

31.12.2005 11:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

die Panna cotta schmeckt sehr lecker. Da ich beim ersten mal auch Probleme mit der Festigkeit hatte, lasse ich sie statt der angegebenen 10 Minuten nun immer 15 Minuten leise köcheln (rühren nicht vergessen) und nun habe ich das Problem nicht mehr.

Auf einem Fruchtspiegel serviert, ein Genuss!

LG simply

manujetter

02.01.2006 18:49 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

wir haben es an Silvester nochmal versucht und diesmal 3 Blatt Gelatine auf 500 ml zugegeben. Hat wunderbar geklappt, war cremig und trotzdem fest genug. Die Gäste waren sichtlich beeindruckt. Werde es in Zukunft immer so zubereiten, einfach lecker!

LG,
Manu

050654

17.01.2006 12:44 Uhr

Moin,

einfach: LECKER!!!!!!!!!

Habe die doppelte Menge genommen. Das Ganze gab es mit pürierten Erdbeeren.

Meine Gäste und wir waren begeistert.

L.G. Rieke

Skye

06.02.2006 22:23 Uhr

hallo,

habe ebenfalls deine feine panna cotta ausprobiert. nachdem ich mich durch alle kommentare gelesen hatte, habe ich mich für 3 blatt gelatine entschieden. war perfekt! und wirklich supereinfach und schnell in der zubereitung!

leider war mein himbeercoulis zu sauer (aus angst, es wird zu süß *haha*), hat den zarten geschmack der panna cotta etwas erschlagen - fand ich selbst jedenfalls, den gästen hat's geschmeckt.

leider funktioniert meine kamera gerade nicht, deshalb gibts auch kein foto - das hat nämlich richtig knallig ausgesehen: ein strahlend blauer teller mit leuchtend rotem himbeercoulis und als insel mittendrin die cremefarbene panna cotta - war auch richtig was fürs auge, nicht nur für den gaumen :-).

vielen dank fürs rezept!
liebe grüße
skye

jana87

07.02.2006 12:40 Uhr

Habe dein Rezept ausprobiert allerdings wurde es bei mir auch nicht sehr fest. das nächste
mal nehme ich mehr Gelantine und weniger Zucker

danax

15.02.2006 07:56 Uhr

Hallo!
Nach diesem Rezept habe ich gestern meine ersten Panna Cotta zubereitet und sie war sehr sehr lecker! Allerdings hab ich die doppelte Menge Gelative genommen.

Es gab eine Waldbeerensoße dazu.

Danke für's Rezept, LG

Dana

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Emmy-Ly

13.02.2013 11:32 Uhr

@ Anrei, ich mixe das Mark mit einem kleinen Küchenmixer vorher in der Milch/Sahne auf.

Miguan, wir vermissen Dich!

LG Emmy - Ly

Chalesta

07.03.2013 20:43 Uhr

Ich liebe diese Panna Cotta!
Hab mich immer nicht so richtig hingetraut, aber als ich das Rezept gesehen hab dachte ich: "Hey, das schaffst ja sogar du!" =) Und genau so wars - hat beim ersten Mal gleich super geklappt!
Seitdem hab ich das leckere Dessert schon einige Male gemacht und es kommt immer wieder wahnsinnig gut an. Vielen, vielen Dank und 5* dafür!
LG Chalsi

Leelii

28.05.2013 14:31 Uhr

Ich bin echt begeistert, es geht schnell, einfach und schmeckt lecker, was will man mehr !!
Da ich es als Nachtisch für das Mittagessen gemacht hab, hatte ich keine Zeit es 5 Stunden fest werden zu lassen, habs dann einfach 2,5 Stunden ins gefrier Fach, das hat auch gereicht.
LG Lee

oursin

10.06.2013 21:57 Uhr

Geschmacklich war das Panna Cotta sehr lecker.
Leider hat bei mir die Angabe für die Gelatine nicht ausgereicht. Denn das Panna Cotta war noch viel zu flüssig und das Stürzen aus den Förmchen war überhaupt nicht möglich. Daher musste ich es schließlich wie Pudding servieren...
Das nächste Mal werde ich auf jeden Fall mehr - also drei bis vier - Blatt Gelatine nutzen.

Vielen Dank für das Rezept!
LG oursin

mottofant

06.09.2013 12:27 Uhr

Super Super lecker!

Vielen Dank fürs Rezept! :)

Derzeit serviere ich es meistens mit aufgerühter Erdbeermarmelade (Erdbeer/Orangenblüten/Vanille-Marmelade mit etwas Kirschwasser verrührt).

eLse_x

10.09.2013 07:51 Uhr

hallöchen ihr lieben,

ich habe es gestern zum ersten mal versucht es selber zu machen.
und als ich denn fertig mit kochen war war es in etwa 15 Uhr nun ist es schon der nächste tag und 8 uhr morgens..
sie ist leider noch nicht wirklich fest.
was kann ich falsch gemacht haben??

vielen dank schon mal

bjoernesson

11.10.2013 13:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

ich nehme immer 3 Gelatineblätter(2 finde ich zu wenig) und es klapp wunderbar..probiere es so..

Cherry94

10.11.2013 18:27 Uhr

Super lecker, das einzige Problem ist dass sich sie Vanille bei mir immer am Boden ablagert und eine schwarze Schicht bildet. Weiss jemand wie sich das vermeiden lässt?

Grätchen3

05.12.2013 16:20 Uhr

Super lecker! Danke fürs Rezept!
Haben es schon mehrfach ausprobiert und bei genug Kühlzeit reichen 2 Blatt Gelatine für die angegebene Menge völlig aus.

Kagome-chan

14.02.2014 13:09 Uhr

Das ist ein sehr serh leckeres Rezept. =) Danke dafür~
Ich hab aber auch lieber 4 Blätter von der Gelantine genommen und beim nächsten mal nehm ich auch weniger Zucker. Dadaurch da ich noch Rrdbeersoße dazu hab, war es doch etwas zu süß.

Fiammi

06.04.2014 08:55 Uhr

Hallo,

hab auch mehr Gelatine verwendet. War sehr lecker!

Ciao
Fiammi

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de