Ritas Risotto

Risotto mit Hackfleisch
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Hackfleisch, halb und halb
1 große Zwiebel(n), klein geschnittene
Salz und Pfeffer
1/2 Liter Brühe
150 g Reis
1 Dose Erbsen, abgetropfte
1 Dose Mais, abgetropfter
 etwas Öl
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hackfleisch und die klein geschnittene Zwiebel in heißem Öl anbraten. Danach den Reis dazugeben und mit anbraten. Dann die Brühe dazugeben und ca. 20-25 Min. bei geschlossener Pfanne köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Erbsen und den Mais dazugeben und umrühren. Ebenfalls bei geschlossener Pfanne noch 10 Min. bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verkocht ist. Noch einmal abschmecken und eventuell nachwürzen. Heiß servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Bluesbrother3591

13.06.2009 22:02 Uhr

Würde mich über ein feedback freuen.- Danke

Bluesbrother3591

11.09.2009 16:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wer es etwas saftiger mag, der gibt zum Schluss einen Beher Creme Fraiche dazu

R__P

11.10.2009 20:44 Uhr

Perfekt:~))

Gelesen,gemacht und gefuttert...es war sehr sehr lecker und sehr leicht und schnell in der Zubereitung,wird es wohl öfter bei uns geben!!
Ich habe den Mais allerdings weg gelassen und diese mit Champignons ersetzt,war gelungen:~))

Dicken
Gruß...

dsara

09.01.2011 20:30 Uhr

Hallo!
Da alle außer mir Erbsen nicht so gerne mögen, habe ich stattdessen 400 g Champignons genommen (weil wir die alle lieben). Der abgetropfte Mais war 220 g bei mir.
Sogar meinem heiklen Sohn hat es geschmeckt. Und schnell ist es auch gegangen.
Vielen Dank!

GuRkaL01

04.03.2011 21:25 Uhr

War sehr sehr lecker!!!!!!!!!

deinlakai

18.03.2011 11:52 Uhr

hört sich guut an!
Benötigt man denn hierfür den speziellen Risotto-Reis oder tut es auch der normale? (Den hätte ich nämlich im Haus ;-) und könnte heute abend gleich loslegen).
Viele Grüße
kathi

Bluesbrother3591

18.03.2011 12:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe den normalen Reis genommen a ber der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Guten Appetit

deinlakai

18.03.2011 12:35 Uhr

klasse, dann kanns ja losgehen, vielen Dank für die schnelle Antwort!

jamila1978

09.11.2011 20:59 Uhr

hab das heute gemacht allerdings bissel anders. hatte keine erbsen da und hab sie einfach weg gelassen.habe nicht gesalzen weil die brühe schon genug hatte dafür habe ich paprikagewürz hin. zum schluß hatte ich bissel bedenken das es meinem mann zu trocken ist und habe zum schluß 100gr. halbfett frischkäse mit kräutern dazu gemischt. War sehr sehr sehr lecker.Danke für das tolle Rezept :)

woltera

30.01.2012 10:00 Uhr

Ich habe mal versucht, aus diesem Rezept ein Risotto zu machen. Dazu muss man natürlich zunächst einmal Risottoreis verwenden, ansonsten wird es vielleicht eine Reispfanne, aber bestimmt kein Risotto.
Die Brühe wird nach und nach unter Rühren dazu gegeben, am Ende wird noch etwas frisch geriebener Parmesan untergerührt.
Dosenerbsen gehen gar nicht, da sollte man TK-Ware verwenden, wenn keine frischen zur Hand sind. Den Mais habe ich auch lieber durch frische Pilze ersetzt, wie andere schon erwähnten...
So, das Ergebnis hat gut geschmeckt, hat aber wohl nicht mehr viel mit dem Ursprungsrezept zu tun. Aber jeder so, wie er mag...

Speranza

13.03.2012 15:44 Uhr

Herzlichen Dank für dieses leckere Rezept !

Die zweite Hälfte dieses köstlichen Risottos gibt es bei uns heute, ich hatte Reismenge auf 400 g erhöht und einen Becher Schmand und etwas Milch untergemischt - super lecker !

Aus diesem Rezept lässt sich ein wunderbarer Risotto zaubern - und auch mit Langkornreis, wenn man den Reis ganz langsam unter ständigem Rühren quellen statt kochen lässt. Wer ein Problem mit Dosenerbsen hat, na der nehme dann eben TK-Bohnen. Dieses Risotto ist wirklich mehr als 3 Sterne wert - ich gebe mit Vorfreude auf heute Abend wohlverdiente 5

darkwolf1509

21.04.2013 12:57 Uhr

Super Rezept,... meine Kids waren begeistert. auch der tip mit dem creme fraiche einsame spitze.
schnell und einfach gemacht,... anstatt der erbsen pilze genommen passt auch.
danke und guten appetit ein begeisteter Hausmann

Bluesbrother3591

21.04.2013 13:27 Uhr

Danke für den Kommentar. Auch bei meinem Sohn ist das der \"Renner\". Und nicht nur bei ihm....

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de