Fleischsalat (wie vom Metzger)

lecker, aber mit viiieeelen Kalorien!
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

333 g Fleischwurst
333 g Gewürzgurke(n), dicke
333 g Mayonnaise
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Mengenangaben richten sich hier nach der gewünschten Gesamtmenge. Die genauen Angaben berechnet Ihr bitte selber z. B. bei 1 kg fertigem Salat: 333 g Fleischwurst, 333 g Gurken, 333 g Mayonnaise.

Die Fleischwurst zunächst mit der Maschine in ganz dünne Scheiben schneiden und dann mit dem Messer in dünne Streifen. Abwiegen. Gleiche Menge Gewürzgurken (es müssen die dicken sein!!!) in genauso feine Streifen schneiden. Dann die Gurken auspressen (wie einen feuchten Lappen) und zur Wurst geben.

Anschließend die Mayonnaise in gleicher Menge zugeben. Wer hier Kalorien sparen will, kann auch mit Mayonnaise und Joghurt, Miracel Whip und Majo o. ä. experimentieren. Das geht auch, aber: Fett ist Geschmacksträger und die Fleischereien arbeiten auch mit 80-prozentiger Mayonnaise. Alles gut durchmengen und ein paar Stunden stehen lassen.

Kommentare anderer Nutzer


Ginevra

18.03.2008 20:51 Uhr

Das sit absolut genau der Fleischsalat, wie ich ihn immer in Deutschland beim Schlachter bekommen habe. Hier in England bekomme ich keinen Fleischsalat, ausser, ich mache ihn selbst - nun habe ich endlich das rezept, das ich immer gesucht habe. Vielen dank!
Kommentar hilfreich?

heidschnucke-goes-usa

07.09.2008 02:08 Uhr

wir wohnen in atlanta/usa und haben zwar ein deutschen baecker und auch einen deutschen schlachter um die ecke, aber der verkauft leider keinen fleischsalat. ich werde das rezept auf jeden mal ausprobieren und mir vom baecker meines vertrauens eine schoene scheibe schwarzbrot dazu holen.;-)

klingt lecker, danke. lieben gruss von der heidschnucke.
Kommentar hilfreich?

ivonne_k79

23.04.2009 13:27 Uhr

Hallo esserhe123,
wird die Mayonnaise ganz normal mit Ei und Öl hergestellt? Womit wird die Mayonnaise gewürzt?
LG; Ivonne
Kommentar hilfreich?

Scotty42

11.04.2012 15:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

Mayonnaise besteht aus Eigelb, Senf, Salz, Worcestersoße und natürlich ÖL
Kommentar hilfreich?

esserhe123

23.04.2009 14:54 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Ivonne,
ich nehme 80%ige Mayonaise aus dem Glas oder aus der Tube. Sie braucht gar nicht gewürzt zu werden, da durch die Fleischwurst (geht übrigens auch Jagdwurst oder Bierwurst oder Bierschinken oder alles gemischt, falls mal zu viel Aufschnitt übrig geblieben ist!) und die Gurken genug Würze im Salat ist!

Liebe Grüße esserhe123
Kommentar hilfreich?

olymph

01.08.2009 14:05 Uhr

Hallo,

habe das Rezept ausprobiert und es hat uns super geschmeckt. Ist schnell gemacht und schmeckt wirklich wie vom Metzger.

lg funny
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


hgk2004

15.08.2015 14:58 Uhr

Suuuuper lecker! Ich habe das Rezept heute ausprobiert. Meine Frau und ich sind beide total begeistert Den gibt es jetzt nur noch auf diese Art. Tausend Dank für das tolle Rezept.
Kommentar hilfreich?

caipiri

21.09.2015 18:23 Uhr

Ein schnell gemachter Salat, der immer wieder gern gegessen wird.
LG
Kommentar hilfreich?

shyanna

22.09.2015 12:07 Uhr

hallo
ich würde den Fleichsalat gerne ausprobiren wielange ist dieser im kühlschrank dann haltbar?

danke für eine antwort

shya
Kommentar hilfreich?

HerrHotzenplotz

30.11.2015 12:00 Uhr

sieht sehr lecker aus. werd ich mal ausprobieren. danke für das rezept.
Kommentar hilfreich?

cs0911

22.01.2016 17:30 Uhr

Erst habe ich gestutzt bei den Zutaten - aber nun bin ich total begeistert!!!

Ich war so neugierig, dass ich die 3 Bockwürstchen, die ich im TK-Schrank hatte und die gleiche Menge Gewürzgurken über einen Gurkenhobel geraspelt habe. So hatte ich Grukenscheiben und Bockwurstscheiben in gleicher Dicke und Göße - sieht super aus und schmeckt EINFACH KÖSTLICH!!!

Vielen Dank für das Rezept
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de