Zutaten

  Für den Hefeteig:
30 g Hefe, frische
375 g Mehl
50 g Butter oder Margarine
1 m.-großes Ei(er)
150 ml Milch
1 Prise(n) Zucker
1 Prise(n) Salz
  Für den Belag:
1 kg Zwiebel(n)
30 g Butter oder Margarine
1 TL Kümmel
125 g Speck, durchwachsener, geräucherter, klein gewürfelter
  Für den Guss:
250 g saure Sahne
2 m.-große Ei(er)
2 EL Schnittlauch, in Röllchen geschnittene
  Pfeffer, schwarzer
  Salz
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 560 kcal

Für den Hefeteig die Milch erwärmen und die Butter bzw. die Margarine darin schmelzen. Die Hefe hineinbröckeln und darin auflösen.
Mehl, Ei, Salz und Zucker vermischen, die Hefemilch dazugießen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Ca. 35 Minuten an einem warmen Ort mindestens doppelt so hoch aufgehen lassen.

Inzwischen die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und in heißer Butter bzw. Margarine gut anbraten, anschließend etwas abkühlen lassen. Den Speck mit wenig Fett leicht ausbraten, danach auf Küchenpapier entfetten.

Den Hefeteig wieder durchkneten und auf einem gefetteten und bemehlten tiefen Backblech (etwa 29 cm x 33 cm ) mit Rand ausrollen.

Für den Guss die saure Sahne, Eier, Pfeffer, Salz und Schnittlauchröllchen (bis auf 1/2 EL) miteinander verquirlen.

Nun die Zwiebeln auf dem Teig verteilen, den Speck darauf geben und mit dem Guss gleichmäßig begießen.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C, Umluft: 175°) auf der mittleren Schiene ca. 25 bis 30 Minuten backen.

Vor dem Servieren mit dem restlichen Schnittlauch bestreuen.

Die Kalorienangabe bezieht sich auf 6 Portionen.
Auch interessant: