Herzhafte Muffins mit Schafskäse

reicht für ca. 12 Stück
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Mehl
400 g Kräuterquark (Frühlingsquark)
100 g Schafskäse
100 g Frischkäse
1 EL Zucker
1/2 EL Salz
2 TL Backpulver
2 TL Natron
80 g Butter, zerlassene
  Schnittlauch, frischer, gehackter
  Petersilie, frische, gehackte
1 großes Ei(er)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Schafskäse und den Frischkäse mit einer Gabel klein drücken und miteinander vermengen.

Mehl, Salz, Zucker, Backpulver und Natron, Schnittlauch und Petersilie in einer großen Schüssel miteinander vermengen

Zerlassene Butter, Ei und Frühlingsquark in einer separaten Schüssel zu einer glatten Masse rühren und zu den trockenen Zutaten geben, miteinander verrühren. Nicht wundern, der Teig ist trockener als bei üblichen Muffins. Eine Muffinform mit Papierförmchen bestücken und jede Form ca. zur Hälfte mit dem Teig befüllen. Dann ca. 1 TL von dem Käsegemisch darüber geben und den Rest der Förmchen weiter mit Teig auffüllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 20 Minuten backen.

Auf einem Rost auskühlen lassen.

Kommentare anderer Nutzer


Vanillchen

10.09.2008 09:49 Uhr

Die Muffins waren super lecker... Hab noch ein paar Oliven in Scheiben mit rein... Mit dem Salz muss man ein wenig aufpassen finde ich.. Aber sonst: SUUUUUUUUPER fein!!

Viele Grüße
Vanillchen
Kommentar hilfreich?

Chocolatemouse

25.12.2009 21:26 Uhr

Hallo,

ich fand die Muffins recht gut. Ich habe sie warm als Vorspeise meines Weihnachtsmenü zusammen mit Feldsalat und einer Portweinsoße aus der DB serviert. Hat sich recht gut gemacht. Allerdings würde ich sie das nächste Mal, falls ich sie nochmals warm servieren möchte, ohne Papiermanschette backen, da sich diese vom warmen Muffin gar nicht lösen wollte.

Viele Grüße
Chocolatemouse
Kommentar hilfreich?

Rahmspinat1

31.07.2012 16:45 Uhr

Meine sind ein wenig trocken geworden, aber sie waren dennoch lecker.
Kommentar hilfreich?

waluna

17.12.2015 12:49 Uhr

will zum nächsten brunch einen herzhaften Kuchen mitbringen und bin auf der Suche danach, auf dieses Rezept gestoßen - werde es als herzhaften Rührkuchen ausprobieren :)
Kommentar hilfreich?

kassiopeya

17.12.2015 15:25 Uhr

Hallo Waluna,
Ich könnte mir gut vorstellen, dass das klappt. Fette die Form nur gut ein und bestreu sie mit Paniermehl. Sonst bekommst du den Kuchen nicht heraus.
Schreib doch mal wie es wurde :-)
LG Ines
Kommentar hilfreich?

waluna

29.12.2015 20:14 Uhr

Es hat geklappt, will ich zum nächsten Samstags-Frühstück wieder machen :)
Kommentar hilfreich?

kassiopeya

29.12.2015 20:16 Uhr

Das freut mich!
Weiterhin guten Appetit :-)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de