Zutaten

  Für den Teig:
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Mehl, evtl. Dinkelvollkorn- und Weizenmehl gemischt
80 g Speisestärke
2 TL Backpulver
Ei(er), getrennt
  Für die Füllung:
500 ml Milch, fettarm
1 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
750 g Joghurt, evtl. fettarm
1 Glas Himbeeren oder 150 g frische
100 g Schokolade, weiß
 n. B. Zucker oder Süßstoff
2 Pck. Gelatine, gemahlen
10 EL Grand Marnier
250 g Konfitüre (Fruchtaufstrich), Himbeer
  Zum Verzieren:
 n. B. Himbeeren, frische
200 g Schlagsahne oder Cremefine zum Schlagen
40 g Schokolade, weiße
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eiweiß mit einer Prise Salz und 2 EL kaltem Wasser zu steifem Schnee schlagen. Dabei etwa 50 g Zucker nach und nach einrieseln lassen. Eigelb mit 2 EL Wasser und dem restlichen Zucker und Vanillezucker rühren, bis die Masse hell und schaumig ist. Mehl, Speisestärke und Backpulver gut vermischen und über die Eigelbmasse sieben. Den Eischnee ebenfalls darübergeben und alles vorsichtig mit dem Schneebesen zu einer homogenen luftigen Masse vermengen. In einer gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Form bei 160°C Umluft ca. 35 Minuten backen. (Am besten schon am Vortag.)

Die Gelatine in etwa 6 EL Wasser quellen lassen. Aus Milch und Puddingpulver nach Packungsanweisung einen Pudding zubereiten. In den heißen Pudding die Gelatine und die Schokolade (in Stücke gebrochen) unterrühren und die Masse unter ständigem Rühren etwa handwarm abkühlen lassen.

Himbeeren abtropfen. Den Saft mit dem Joghurt verrühren. Nun einige EL der Joghurtmasse unter den Pudding rühren, anschließend die Puddingmasse in den Joghurt einrühren. Nach Belieben süßen und im Kühlschrank oder kalten Wasserbad kühlen, bis die Creme geliert.

Den abgekühlten Tortenboden zweimal waagerecht durchschneiden, den unteren Boden mit Grand Marnier tränken und mit Fruchtaufstrich bestreichen. Die Hälfte der Tortencreme darauf verteilen (ein Tortenring ist hier sehr hilfreich) und die Hälfte der Himbeeren hineindrücken. Den mittleren Tortenboden daraufsetzen und ebenso verfahren. Anschließend den Tortendeckel ebenfalls mit Grand Marnier tränken, mit Fruchtaufstrich bestreichen und auf die Torte setzen (Fruchtaufstrich nach unten!). Nun die Torte gut kühlen.

Zum Garnieren Sahne/Cremefine steif schlagen, einige Himbeeren pürieren und unterheben. Torte mit zwei Dritteln der Sahne bestreichen. Weiße Schokolade mit einem Sparschäler grob raspeln und den Tortenrand damit dekorieren. Übrige Sahne/Cremefine z. B. in Tupfen auf den Tortendeckel spritzen und je eine Himbeere hineindrücken.