Gulaschsuppe

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Paprikaschote(n), gelbe
Paprikaschote(n), rote
rote Peperoni, frische
2 große Zwiebel(n)
500 g Gulasch (Rind oder Schwein bzw. beides je nach Belieben gemischt)
1 kl. Dose/n Tomatenmark
1 Tasse Fleischbrühe
 n. B. Stärkemehl
  Salz und Pfeffer
  Sojasauce
  Worcestersauce
  Cayennepfeffer
  Chiliflocken, gemahlene
  Paprikapulver, rosenscharf
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch salzen und pfeffern, dann in einem Topf anbraten (am besten nicht alles auf einmal, sonst köchelt das Fleisch und brät nicht an). Das Fleisch aus dem Topf nehmen und beiseite stellen.

Paprikaschoten putzen und Zwiebeln schälen. Beides in grobe Stücke schneiden. Die Peperoni in feine Ringe schneiden. Alles in den Topf geben und kurz anbraten. Das Fleisch wieder hinzugeben. Die Dose Tomatenmark hinzugeben und gut durchrühren. 1 Tasse Fleischbrühe (kann auch Gemüsebrühe sein) dazugeben und mit Wasser nach Belieben aufgießen (je nachdem, wie viel Flüssigkeit gewünscht ist). Alles gut nach Geschmack würzen - ich verwende dazu Salz, Cayennepfeffer, gemahlene Chiliflocken und rosenscharfes Paprikapulver. Dann den Topf mit dem Deckel schließen und die Suppe eine gute Stunde leicht köcheln lassen. Fertig gekocht ist sie, wenn die Zwiebeln so gut wie zerfallen. Die Suppe mit Stärkemehl nach Bedarf binden, damit sie nicht zu flüssig ist. Am Schluss noch mit Worcestersauce und Sojasauce abschmecken.

Tipp: Wenn es zu scharf werden sollte, kann man auch noch etwas Sahne oder Crème fraiche hinzugeben.

Kommentare anderer Nutzer


Erika2612

18.01.2009 12:50 Uhr

schmeckt suuuuuper gut :-)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de