Kartoffelsuppe

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

750 g Kartoffel(n)
150 g Champignons
1 Bund Suppengrün
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
2 EL Butterschmalz
800 ml Fleischbrühe
1 TL Liebstöckel
  Salz und Pfeffer
1 Bund Petersilie, glatte
150 g Frühstücksspeck
200 g Schlagsahne
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Champignons putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Suppengrün putzen, waschen und fein hacken. Die Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen und fein schneiden.

Dann Butterschmalz in einen Topf zerlassen und die Kartoffeln darin anbraten. Die Champignons zufügen und kurz mitbraten. Anschließend Suppengrün, Zwiebel und Knoblauch unterrühren und kurz mitschmoren. Dann die heiße Fleischbrühe angießen, mit Liebstöckel, Salz und Pfeffer würzen, ca 20 Min. köcheln lassen.

Petersilie waschen und hacken. Anschließend die Suppe zur Hälfte pürieren, die Sahne zugeben, den gewürfelten Frühstücksspeck auslassen und über die Suppe streuen und servieren.

Kommentare anderer Nutzer


kilometerfresserchen

05.08.2008 09:03 Uhr

Hallo Assiline,
habe dein Rezept ausprobiert und ein Foto davon eingestellt. Die Suppe hat mir sehr gut geschmeckt. Das mit den Champignons fand ich eine tolle Idee. Den Frühstücksspeck habe ich jedoch mit einem Reststück Kaiserbraten, der in meiner Gefriertruhe auf seinen Einsatz wartete, ersetzt. Der gibt auch viel Geschmack ab, ähnlich dem Speck.
Lieben Gruß vom
Kilometerfresserchen

kastl

08.12.2011 07:40 Uhr

Hallo Assiline,
ich koche diese Kartoffelsuppe schon so viele Jahre immer wieder mal, doch erst jetzt komme ich dazu, sie endlich mal zu bewerten. Für uns ist das die leckerste Kartoffelsuppe, weil sie nur leicht anpüriert wird und trotzdem stückig bleibt. Sie ist sehr herzhaft und wir vermissen kein weiteres Fleisch oder Bockwurst darin. Immer wieder lecker, besonders bei kaltem Wetter ein toller Durchwärmer.
LG kastl

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de