Zutaten

250 g Mehl
125 g Butter
Eigelb, geschlagen
75 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 EL Wasser
1 m.-großer Kürbis(se)
Äpfel
  Ahornsirup
  Zimt
 etwas Wasser (Zuckerwasser)
100 g Mehl
70 g Zucker
70 g Butter
 evtl. Zucker, braun
  Fett für die Form
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig das Mehl, Zucker und Salz zusammen in eine Rührschüssel geben. Die Butter in Stücken dazugeben und in die Mehl-Zuckermischung einkneten. Wenn der Teig krümelig wird, die geschlagenen Eigelbe und das Wasser zum Teig geben, bis eine weiche, nicht klebende Masse entsteht. Diesen Teig dann abgedeckt für etwa 15 - 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit den Kürbis zerteilen, schälen und in grobe Würfel schneiden. Diese dann in einem Topf mit Zuckerwasser weich kochen. Die Zeit hängt von der Größe der Würfel ab, ca. 15 - 20 Minuten. Einfach antesten, es kann gerne ganz weich werden. Die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden.

Wenn der Kürbis weich gekocht ist, abgießen und gut(!) abtropfen lassen. Dann mit einem guten Schuss Ahornsirup und Zimt zu Brei verarbeiten. Das geht entweder mit dem Kartoffelstampfer oder mit der Küchenmaschine. Wer mag, kann gerne noch etwas braunen Zucker dazugeben.

Den Teig dann ausrollen und in eine gefettete Springform geben. Der Rand muss nicht sehr hoch sein, denn der Kuchen geht nicht auf. Dann die kleingeschnittenen Äpfel auf dem Boden verteilen. Darauf die etwas abgekühlte Kürbismasse geben. Wenn die Masse noch sehr wässerig ist, diese einfach per Hand ausdrücken und dann in die Springform füllen. Gut andrücken.

Aus Mehl, Butter und Zucker die Streusel formen und oben auf die Masse geben. Den Kuchen dann auf unterer bis mittlerer Schiene bei 190 Grad etwa 50 Minuten backen.

Am besten schmeckt der Kuchen warm mit Vanille-Eis serviert.