Zutaten

500 g Lachs (TK)
1 Stängel Zitronengras
6 EL Currypaste, rote
400 ml Kokosmilch
Chilischote(n), frisch
  Basilikum (Thaibasilikum)
Knoblauchzehe(n)
 n. B. Reis, z. B. Basmati
2 EL Öl, z. B. Sesamöl
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Lachs in Ruhe auftauen lassen. Zur Vorbereitung den Knoblauch und die Zitronengrasstange hacken.

Den aufgetauten Lachs zusammen mit dem Knoblauch und Zitronengras in Sesamöl schön kross anbraten. Den Lachs aus der Pfanne nehmen und den entstandenen Sud mit Kokosmilch ablöschen.

Die Temperatur reduzieren, damit die Kokosmilch einkochen kann. Je nach Belieben/ Geschmack die Currypaste einrühren. Die Farbe der Soße muss schön rot aussehen. Nachdem die Soße eingekocht hat, also die richtige Würze und Konsistenz hat, kann der Lachs wieder in die Pfanne.

Den Reis zubereiten und kurz vor dem Servieren Streifen von Chili und Thaibasilikum über Reis und Lachs geben.