Zutaten

Schweinefilet(s), ca. 500 g
1 große Zwiebel(n)
1 große Karotte(n)
1 kleine Chilischote(n), getrocknet, ohne Kerne
1 Stück(e) Ingwer (haselnussgroß)
1 große Knoblauchzehe(n)
Paprikaschote(n), rot und grün
1 Stängel Zitronengras, nur das Weiße davon
Frühlingszwiebel(n)
1 Tasse Erbsen (TK)
1 Tasse Sojasprossen, frisch
2 Scheibe/n Ananas (Dose), in Stücke geschnittene
  Für die Marinade:
1 EL Sojasauce, dunkle
1 EL Sojasauce, helle
1 TL Öl (Sonnenblumenöl)
  Für die Sauce:
4 EL Sojasauce, dunke
1 EL Sojasauce, süße
4 EL Essig (Reisessig)
4 EL Austernsauce
4 EL Tomatenmark
80 ml Ananassaft (Dose)
90 ml Wasser
1 EL Honig (Akazienhonig)
3 TL Zucker
20 ml Sherry fino
1 TL Gewürzmischung (Garam Masala)
1/2 TL Worcestershiresauce
1/2 TL Kardamom
1/2 TL Kurkuma
1 TL Öl (Sesamöl), chinesisches, dunkles
1 TL Speisestärke oder Kartoffelstärke
 evtl. Ingwerpulver bei Bedarf
 evtl. Chilisauce bei Bedarf
  Öl zum Braten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Erbsen in einem Sieb auftauen. Die Zutaten für die Marinade miteinander verrühren.

Das Schweinefilet in dünne, trapezförmige und mundgerechte Scheiben schneiden. Etwa 1 Std. in der Marinade ziehen lassen.

Während dieser Zeit das Gemüse putzen. Karotte und Paprikaschoten schälten bzw. putzen und in kleine Würfel schneiden. Ingwer schälen, Chilischote putzen und Knoblauch abziehen - die drei Zutaten fein hacken. Die Zwiebel schälen und grob würfeln. Die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden, das Weiße und Grüne trennen.

Alle Zutaten für die Sauce gut miteinander vermischen, die Speisestärke dabei vorher in etwas kaltem Wasser auflösen.

Die Filetscheiben kurz und scharf im Wok anbraten und zur Seite stellen. Karotten, Zwiebeln, Knoblauch, Chili und Ingwer ca. 2 Min. im Wok unter Rühren anbraten. Paprikaschote und das Weiße der Frühlingszwiebeln zufügen und weitere 2-3 Minuten "rührend" mitbraten. Nun mit der Sauce aufgießen. Zitronengras zugeben und kurz aufkochen. Die Hitze reduzieren. Nun das Fleisch und das Grüne der Frühlingszwiebeln zufügen. Im geschlossenen Wok kurz gar ziehen lassen. Dann die Sojasprossen dazugeben. Nach weiteren ca. 1-2 Min. die Ananasstücke und Erbsen unterheben und nochmals kurz durchziehen lassen - fertig. Evtl. mit Chilisauce und Ingwerpulver nachwürzen.

Tipps: Wer mag kann noch chinesische Pilze, z.B. Mu-Err-Pilze oder Morcheln dazugeben.
Kann man natürlich auch preiswert mit normalem Schweinefleisch zubereiten - ist dann aber nicht mehr so schön zart.