Zutaten

600 g Schweinefilet(s), in mundgerechten Stücken
3 Bund Frühlingszwiebel(n), in 4 cm langen Stücken
2 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
2 EL Sojasauce (helle)
1 EL Sojasauce (dunkle)
2 EL Reiswein, ( ersatzweise trockener Sherry)
4 TL Öl, (Sesamöl aus geröstetem Sesam )
2 TL Speisestärke
3 EL Öl, Erdnussöl oder ein anderes hocherhitzbares Bratöl
2 Tasse/n Basmati, oder ein anderer Reis
4 m.-große Ei(er)
  Salz
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch in einer Schüssel mit heller und dunkler Sojasoße, dem Reiswein oder Sherry, sowie 2 TL Sesamöl und der Speisestärke marinieren. Ca. 1 Std im Kühlschrank durchziehen lassen.

In der Zwischenzeit den Reis mit 4 Tassen Wasser und einer Prise Salz kochen.

In einem Wok 1 EL des Erdnussöls sehr hoch erhitzen. Das marinierte Fleisch unter ständigem Rühren von allen Seiten kross anbraten. Das Fleisch aus dem Wok nehmen und in einem Sieb abtropfen lassen.
Den Wok mit Küchenpapier auswischen und wieder 1 EL Erdnussöl hoch erhitzen. Den Knoblauch 10 Sek. darin braten und dann die Frühlingszwiebeln zugeben. Ca 3 Min unter Rühren braten. Das Fleisch zurück in den Wok geben und weitere 3 Min zusammen unter Rühren braten. Den Wok von der Platte nehmen und kurz warm stellen.

Die Eier mit 2 TL Sesamöl und etwas Salz verquirlen. In einem weiteren Wok oder einer Pfanne 1 EL Erdnussöl erhitzen. Den Reis zugeben und unter Rühren ca 3 Min braten. Die Eier langsam dazu gießen und weiterrühren, bis die Eier gar aber noch sämig sind. Den Reis portionsweise auf Teller geben und mit dem Schweinelendchen und Frühlingszwiebeln servieren.
Auch interessant: