•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

  Für den Teig:
250 g Mehl, (Dinkelvollkornmehl)
250 g Mehl, (Dinkelmehl 630)
375 g Wasser, lauwarm
1/4 Würfel Hefe, frische
1 TL Honig
1/2 TL Salz
1 EL Olivenöl
  Für die Füllung:
1 Dose Thunfisch, natur in eigenem Saft (150g Abtropfgewicht)
1 Dose Mais, (285g Abtropfgewicht)
1 kl. Dose/n Tomate(n), (Pizzatomaten)
2 EL Tomatenmark
4 EL Kapern
1 Pck. Kräuter, (8-Kräutermischung, TK oder frische)
2 EL Worcestersauce
 n. B. Salz
 n. B. Pfeffer, frisch gemahlen
 n. B. Paprikapulver, edelsüß
 n. B. Cayennepfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehlsorten in einer Schüssel mit einem Schneebesen durchmischen. Das lockert auf und erspart das Sieben.
Hefe zusammen mit Honig in etwas von dem lauwarmen Wasser auflösen, schwunghaft auf das Mehl gießen und etwas unterrühren. Salz und Öl zugeben und nach und nach das Wasser eingießen. In ca. 7 Minuten zu einem glatten Hefeteig kneten. Dabei nur soviel Wasser zugeben, dass der Teig geschmeidig ist und nicht klebt. Das kann sehr variieren und kommt immer auf die Qualität des Mehls an. Deshalb kann es stets nur eine ungefähre Mengenangabe sein. Bei Bedarf daher ggf. etwas mehr Wasser nehmen. Wenn der Teig sich vom Schüsselrand löst, ist er fertig und wird mit einem sauberen Tuch abgedeckt für 10 Minuten an einen zugfreien zimmerwarmen Platz gestellt.

Für die Füllung den Thunfisch und den Mais abgießen und gut abtropfen lassen. Die Pizzatomaten in ein feines Sieb geben und etwas abtropfen lassen. Thunfisch mit einer Gabel fein zerteilen und mit Mais, Pizzatomaten, Tomatenmark, Kapern, Kräutern und Worcester-Sauce verrühren. Zuletzt kräftig mit Salz, Pfeffer, Paprika und Cayennepfeffer abschmecken.
Den Ofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Den Hefeteig nach dem Gehen abschlagen (mit der Faust einmal kräftig hinein schlagen!). Danach noch einmal kurz durchkneten. In zwei Teile teilen und jedes Teil auf einer Backfolie mit Hilfe eines Nudelholzes in Form eines Rechteckes auswellen.
Jeweils mit der Hälfte der Füllung gleichmäßig bestreichen und von der Längsseite her eng aufrollen. Jetzt mit einem scharfen Messer jeweils in 12 gleichgroße Stücke teilen.
Die einzelnen Pizzaschnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Dabei genügend Abstand dazwischen lassen.
In den heißen Backofen schieben und ca. 15-20 Minuten backen. Garprobe machen!
Zum Abkühlen auf ein Gitter geben.
Gesamt 37,5 P. / bei 24 Schnecken pro Schnecke 1,5 P.