Zutaten

140 g Karotte(n)
50 g Sonnenblumenkerne
50 g Sesam
50 g Speisekleie (Weizenkleie)
50 g Leinsamen
50 g Mandel(n), gemahlene
1 TL Kräutersalz und 1 TL italienische Kräuter
1 EL Zucker
2 Tüte/n Trockenhefe und 100 g Gluten (Weizenkleber)
250 ml Wasser
1 Schuss Öl (Leinöl oder Olivenöl)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ich rühre meine Brote immer in der Küchenmaschine an, damit habe ich die besten Erfahrungen gemacht. Einfach alle Zutaten der Reihen nach in die Küchenmaschine geben und das Hackmesser einsetzen zum Verkneten. Mit der Hand geht das natürlich auch aber mit der Maschine ist es viel leichter.

Die Karotten in der Maschine mit der feinen Reibe raspeln, im Mixer lassen und nun das Messer einsetzen. Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Sesam und Weizenkleie dazugeben und fein hacken.
Mandeln, Kräutersalz, italienísche Kräuter, Zucker, Trockenhefe und Gluten dazugeben.

Bis zu 250 ml warmes Wasser nach und nach dazugießen, bis der Teig sich zu einen Kloß formt und leicht klebt. Dann kommt noch einen Schuss Leinöl oder Olivenöl dazu.

Ich lasse den Backofen immer 5 Minuten hoch laufen, schalte ihn dann komplett aus und lasse das Brot dann bei der Restwärme gehen. Find ich am besten.

Anschließend bei 160 Grad 45 Minuten backen.

Nach meiner Rechnung wiegen 3 Scheiben Brot circa 100 g = 6 KH.
Das ganze Brot wog 650 g.
Auch interessant: